Von Andrea Hornsteiner 0
Sie spielt die Jacky

"GZSZ": Samia Dauenhauer steigt aus!

Die Schauspielerin Samia Dauenhauer spielt seit einem Jahr in der Erfolgsserie "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" die Rolle der Jacky, die von einer Tanzkarriere träumt. Doch heute wurde offiziell bekannt gegeben, dass die junge Schauspielerin aus der Erfolgsserie aussteigt.


Die Gerüchteküche brodelte heftig: Würde die 27-jährige Samia Dauenhauer nach nur einem knappen Jahr die Serie "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" schon wieder verlassen? Offiziell bestätigt wurde dies aber nicht.

Doch nun gab es ein Statement des Fernsehsenders RTL: Ja, die Schauspielerin steigt tatsächlich aus!

Samia Dauenhauer spielte die Rolle der Jacky, die Schwester von Tuner.

Jacky zog zu ihrem Bruder in die WG und wollte ihre Tanzkarriere vorantreiben. Doch bislang hatte sie damit noch keinen Erfolg.

Stattdessen jobbte sie im Spätkauf und im Bio-Laden, ehe sie im Krankenhaus eine Ausbildung zur Pflegerin anfing. Ausgerechnet dort traf sie erneut auf den Choreographen Sean Shapiro, der bei einem Casting ihren großen Traum vom Tanzen durch eine Absage zerstörte.

Doch als sie ihn nun im Krankenhaus als Patient wiedertrifft, überwindet sie sich und tanzt vor ihm vor. Und Jacky kann ihn tatsächlich überzeugen.

Der Star-Choreograph nennt ihr ein Casting für die Aufnahme an einer renommierten Tanzschule in Hamburg. Jacky tanzt dort vor und wird genommen!

Deshalb wird sie Berlin verlassen, um ihren großen Traum in Hamburg leben zu können.

Samia Dauenhauer wird "GZSZ" in Folge 5.073, die bereits am 4. September ausgestrahlt wird, endgültig verlassen.

Die Schauspielerin will sich neuen Projekten widmen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: