Von Laura Hofmockel 0
Traumpaar mit Happy-End

GZSZ: Nadine Menz und Philipp Christopher verlassen die Soap

Es ist soweit, Nadine Menz und Philipp Christopher packen ihre Koffer. Das GZSZ-Traumpaar „Ayla“ und „David“ wird noch bis Ende des Jahres in der Daily Soap zu sehen sein und sich dann von seinen Fans verabschieden. Doch vielleicht besteht die Chance auf ein Comeback!

Philipp Christopher (36) alias „David Brenner“ und Nadine Menz (26) alias „Ayla Höfer“ verlassen die Kult-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Am 30. September haben die beiden ihren letzten Drehtag und verlassen GZSZ bis zum Ende dieses Jahres nach knapp drei Jahren.

GZSZ-Paar „Ayla“ und „David“

Niemand hätte anfangs erwartet, dass die sanftmütige Physiotherapeutin „Ayla“, die zuvor von Sila Sahin (30) dargestellt wurde, und der kriminelle „David“ zusammenkommen würden, doch die beiden entwickelten sich zum Traumpaar schlechthin. Die türkischstämmige „Ayla“ ist eine moderne und selbstbewusste Frau, die noch fest an die wahre Liebe glaubt. Während „David“ eher den Bösewicht darstellt, der charmant und gutaussehend ist und jeden um den Finger wickeln kann.

Serien-Aus für das Traumpaar

In einem Interview mit RTL erklärte der GZSZ-Darsteller: „Nach fast drei Jahren ist es einfach mal Zeit für neue Herausforderungen für uns beide.“ Seine coole Schauspielkollegin fügte  ehrlich Worte hinzu. „Wenn man in einer festen täglichen Serie ist, ist man sehr eingespannt“, erklärte Nadine. Doch die beiden Schauspieler werden die Serie nicht einfach so verlassen, bis Ende des Jahres wird die Liebesgeschichte von „Ayla“ und „David“ weitergehen und sogar ein Happy-End bekommen. Die „Ayla“-Darstellerin beruhigte ihre Fans: „Keine Panik, unsere Rollen sterben nicht. Wer weiß, vielleicht werden die beiden ja doch irgendwann mal nach Berlin zurückkehren.“ Dann haben die Fans vielleicht doch etwas, worauf sie sich freuen können, wenn das Serienpaar die Soap verlässt!

 
Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?