Von Lena Gertzen 0
Er muss bald ins Gefängnis

GZSZ: „Leon“ macht „Sophie“ einen Heiratsantrag

Freude und Trauer liegen oft sehr nah beieinander. Diese Lektion müssen nun auch „Leon“ und „Sophie“ am eigenen Leib erfahren. In der Nacht bevor „Leon Moreno“ für zweieinhalb Jahre ins Gefängnis muss, hat er sich für „Sophie“ etwas ganz Besonderes ausgedacht: Er will ihr einen Heiratsantrag machen. Ob „Sophie“ sich mit ihm verloben und jahrelang auf ihn warten wird?

Die Emotionen kochen hoch bei GZSZ! „Leon Moreno“ muss seine Haftstrafe antreten und bereits in den frühen Morgenstunden des nächsten Tages seine Knastzelle beziehen - zweieinhalb Jahre Gefängnis warten auf ihn.

Baldiger Haftantritt

Besonders hart trifft „Sophie“ die anstehende Trennung von „Leon“. Die hübsche Blondine machte ihrem Freund kürzlich einen romantischen Heiratsantrag, den „Leon“ selbstverständlich annahm. In der Nacht vor dem Gefängniseinzug hat sich „Leon“ noch einmal etwas ganz besonderes für „Sophie“ überlegt, denn auch er will ihr zeigen, wie stark seine Gefühle für sie sind.

Hochzeit im Gefängnis

Unter falschem Vorwand lockt „Leon“ seine Verlobte ins Mauerwerk. Dort erwarten sie nicht nur ein Meer aus Kerzen, sondern auch eine romantische Liebeserklärung und ein emotionaler Heiratsantrag - inklusive Verlobungsring. Natürlich will auch „Sophie“ nichts lieber, als den Bund fürs Leben mit „Leon“ einzugehen und sagt „Ja“. Als der Morgen des nächsten Tages immer näher rückt, kippt jedoch die Stimmung im Mauerwerk…

Wie es bei „Sophie“ und „Leon“ weitergeht, erfahrt ihr heute Abend ab 19.40 Uhr auf RTL!

Gewusst? Das sind die echten Partner der GZSZ-Stars!

Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?