Von Victoria Heider 0
Hochzeit mit „Gerner“ geplatzt

GZSZ: „Katrin“ und „Bommel“ geben ihrer Liebe eine zweite Chance

Bei GZSZ liegt Liebe in der Luft! Obwohl „Katrin“ „Gerner“ nicht geheiratet hat, fürchtet sie ihre große Liebe „Till“ alias „Bommel“ für immer verloren zu haben. Doch zu „Katrins“ Überraschung kommt alles anders als gedacht.

So hatte sich GZSZ-„Gerner“ (Wolfgang Bahro, 56) seine Hochzeit mit „Katrin“ (Ulrike Frank, 47) sicher nicht vorgestellt: die Braut ließ ihn sitzen, da ihre Gefühle für ihren Ex „Bommel“ (Merlin Leonhardt, 28) einfach zu groß waren. „Maren“ (Eva Mona Rodekirchen, 42) bestärkt sie in ihrer Entscheidung und ermutigt sie, um „Bommel“ zu kämpfen. Doch „Katrin“ sieht für ihre Liebe zu ihm keine Zukunft – schließlich hat „Bommel“ Berlin wohl schon längst wieder verlassen. Doch dann steht er auf einmal vor ihr und die beiden beschließen, es noch einmal miteinander zu versuchen.

„Katrins“ und „Bommels“ turbulente Liebe

„Katrin" und „Bommel"  haben wirklich schon viel miteinander durchgemacht. Sie lernten sich kennen, als „Katrin“ sich vom Dach stürzen wollte. „Bommel“ hielt sie von ihren Selbstmordplänen ab und kämpfte anschließend um ihre Liebe. Nachdem die beiden zuerst eine lockere Affäre miteinander hatten, gingen sie eine Beziehung ein. Doch als „Bommel“ erfuhr, dass „Katrin“ gegen „Sophie“ eine gemeine Intrige gesponnen hat, machte er Schluss und kehrte der Hauptstadt den Rücken. Nun haben sie endlich wieder zueinander gefunden.

Wie es mit „Katrin“ und „Bommel“ weitergeht und ob „Gerner“ die abgesagte Hochzeit einfach so auf sich sitzen lässt, erfahrt ihr immer werktags um 19.40 Uhr auf RTL.

Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?