Von Manuela Hans 0
Traumhochzeit bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“?

GZSZ: „Katrin“ macht „Till“ einen Heiratsantrag

Steht bei GZSZ bald eine neue Traumhochzeit vor der Tür? Möglich wäre es auf jeden Fall, denn „Katrin“ macht ihrem Freund „Till“ einen Heiratsantrag. Doch dieser Entschluss entsprang einer emotionalen Situation und war mehr spontan als durchdacht. Werden sich „Katrin“ und „Till“ demnach wirklich verloben oder wird es eine neue Wendung in ihrer Beziehung geben?

Die Liebesgeschichte von „Katrin“ (Ulrike Frank, 47) und „Till“ (Merlin Leonhardt, 28) bei GZSZ könnte nicht emotionaler sein. Die beiden mussten schon einiges durchmachen, doch fanden letztendlich immer wieder zueinander. Nachdem „Katrin“ ihre Hochzeit mit „Gerner“ (Wolfgang Bahro, 56) absagte, schien es, als könnten sie und „Till“ nichts mehr trennen. Die beiden schweben auf Wolke sieben. Doch dann kam die erschreckende Nachricht über „Tills“ Krankheit und die beiden stehen nun vor einer neuen Herausforderung.

„Katrin“ tut alles, um ihrem Freund das Leben so schön wie möglich zu machen und unterstützt „Bommel“, wo sie nur kann. Nachdem die beiden gemeinsam einen LKW geklaut haben, verdanken sie es „Jasmin“ (Janina Uhse, 27), dass sie nicht auffliegen. Doch die Situation hat „Till“ mitgenommen und „Katrin“ weicht nicht von seiner Seite. In einem emotionalen Moment macht die Geschäftsfrau ihrem jüngeren Freund spontan einen Heiratsantrag – und bereut es sofort.

Während „Katrin“ den Gedanken gleich wieder verwirft, scheint dieser bei „Till“ etwas bewirkt zu haben. Werden die beiden doch noch ihr Happy End bekommen und vor dem Traualtar stehen? Oder führt „Katrins“ zurückgenommener Antrag noch zur Trennung der beiden? Heute Abend um 19.40 Uhr erfahrt ihr auf RTL, wie es für „Katrin“ und „Till“ bei GZSZ weitergehen wird.  

Quiz icon
Frage 1 von 20

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?