Von Stephanie Neuberger 0
Keine Hochzeit

"GZSZ" Janina Uhse: Blitzhochzeit ausgeschlossen

Janina Uhse ist nach längerer Pause gerade auf die Bildschirme bei "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" zurückgekehrt. Ihr Charakter Jasmin Flemming hatte bei ihren USA Aufenthalt spontan in Las Vegas geheiratet. Dies käme für Janina niemals infrage.


Bei "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" spielt Janina Uhse seit einiger Zeit Jasmin Flemming. Erst kürzlich kehrte Janina an das "GZSZ" Set zurück. Die Schauspielerin nutze die Auszeit von der Serie, um in Los Angeles einen Schauspielkurs zu machen. Jetzt kehrte sie zurück. Ihr Charakter Jasmin hat sich stark verändert und unter anderem in Las Vegas spontan Kurt geheiratet. Dies würde Janina im wahren Leben niemals machen. Eine spontane Blitzhochzeit kommt für sie absolut nicht infrage. Diese Art von Spontanität geht der "GZSZ" Darstellerin zu weit. "Ich würde niemals nach Las Vegas durchbrennen, um dort zu heiraten. Dafür bin ich viel zu strukturiert. Ich kann durchaus spontan sein, wenn man mich abends fragt, ob wir noch was trinken gehen wollen. Aber so spontan, um gleich zu heiraten, bin ich dann doch nicht", sagte sie im Interview mit der In.

Dass ihre Rolle eine Veränderung durchgemacht hat und nun spontaner und offener ist, freut die Schauspielerin. Jetzt hat sie die Möglichkeit, mehr Facetten zu spielen. „Jetzt kann ich Jasmin endlich mal flippig und jugendlich frei spielen. Sie hat so viele neue Facetten in sich, das macht richtig Spaß, sie neu zu spielen.“

Einen Ausstieg bei "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" kann sich Janina Uhse derzeit nicht vorstellen. Auch wenn sie in Hollywood war, möchte sie keinesfalls dort leben oder sich als Schauspielerin versuchen. Sie ist mit ihrer Schauspielkarriere in Deutschland zufrieden und froh über das, was sie sich erarbeitet hat.


Teilen:
Geh auf die Seite von: