Von Manuela Hans 0
Haben die beiden eine Zukunft?

GZSZ: Heiße Szenen zwischen „Ayla“ und „David“

Zwischen „Ayla“ und „David“ wird es heute Abend bei GZSZ ziemlich heiß hergehen. Nachdem „Ayla“ versucht professionell mit „David“ als ihren Patienten umzugehen, wird die Anziehung zueinander immer stärker. Doch nach der gemeinsamen Nacht kommt die große Enttäuschung.

„David“ (Philipp Christopher, 36) hat wirklich keinen guten Ruf bei GZSZ. Nachdem er einen Plan geschmiedet hat, um sich an „Katrin“ (Ulrike Frank, 47) und „Gerner“ (Wolfgang Bahro, 55) zu rächen, scheint dieser tatsächlich aufzugehen. Die Freude darüber scheint natürlich groß. Doch dies ist nicht das erste Mal, dass „David“ zum Bösewicht der Soap wurde. So haben die Freunde von „Ayla“ (Nadine Menz, 26) nun genug Gründe, um sie vor „David“ zu warnen. Doch „Ayla“ lässt sich trotzdem auf ihn ein und wird dies schon sehr schnell wieder bereuen.

Zwischen „Ayla“ und „David“ sprühen schon länger die Funken, doch die Physiotherapeutin hat beschlossen, nur noch professionell mit „David“ als ihren Patienten umzugehen. Doch als sie sich von ihm distanziert, sucht auf einmal „David“ das Gespräch zu ihr. Nach einer harten Ansage von ihm will sie sich dann vollständig von ihm fernhalten, doch die Anziehung der beiden wird immer stärker und die beiden landen zusammen im Bett.

Am Morgen danach kommt dann die böse Überraschung für „Ayla“. „David“ kommt ihr total verändert vor und spielt die gemeinsam Nacht herunter. Völlig irritiert und wütend spricht sie mit „Elena“ über „David“ und die gemeinsame Nacht. Dabei wird ihr schnell klar, dass ihre Freunde Recht hatten und „David“ sie nur ausgenutzt hat.

Ob „David“ tatsächlich so kalt ist oder ob er hinter der Fassade nur etwas verstecken will, erfahrt ihr heute Abend ab 19.40 Uhr bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf RTL.

Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?