Von Alice Hornef 0
„Jana" kommt „Maren" auf die Spur

GZSZ: Gesteht „Maren" heute den Mord an „Frederic"?

Die hübsche Blondine hat eine super Figur.

Eva Mona Rodekirchen

(© Rolf Baumgartner / other)

Mit dem Auftauchen von „Frederics" Schwester „Jana" nimmt das Inzest-Drama bei der beliebten Vorabendserie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten" eine ganze neue Wendung! Nachdem sich „Maren" gerade noch so vor „Jana" rausreden kann, will die neue Nachforschungen anstellen, um ihren Bruder zu finden. Gesteht Maren jetzt etwa doch den Mord, bevor ihr „Jana" zuvorkommen kann?

Der Inzest-Skandal bei der Daily-Soap GZSZ findet auch nach dem Mord an „Jasmins" Vater „Frederic" kein Ende! Denn inzwischen ist auch noch dessen Schwester „Jana" (Julia Bähre, 41) aufgetaucht. Und sie sucht verzweifelt nach ihrem vermissten Bruder. In der heutigen Folge könnte es tatsächlich zum endgültigen Showdown beim großen GZSZ-Drama kommen! 

Geht „Maren" zur Polizei? 

Nachdem es „Maren" (Eva Mona Rodekirchen, 39) gerade noch schafft, sich vor „Jana" herauszureden, beginnt diese erneut Nachforschungen anzustellen und spielt sogar mit dem Gedanken, direkt in Australien nach ihrem vermissten Bruder „Frederic" zu suchen. Es scheint also nur noch eine Frage der Zeit, bis der dramatische Mord an „Jasmins" Vater ans Tageslicht kommt. Natürlich steigt dadurch bei „Maren" erneut die Angst, entlarvt zu werden und sie beginnt mit dem Gedanken zu spielen, selbst zur Polizei zu gehen, um sich zu stellen. 

Wird „Maren" den Mut aufbringen und alles gestehen? Das erfahren die Zuschauer heute Abend um 19.40 Uhr auf RTL!

Gewusst? Das waren die 17 dramatischsten GZSZ-Serientode!