Von Elisabeth Scheuchenpflug 0
„Mieze“ steigt aus

„GZSZ“: Franziska van der Heide verlässt die RTL-Soap

Nach fast zwei Jahren steigt Franziska van der Heide alias „Mieze“ aus der RTL-Daily-Soap „GZSZ“ aus. Wie sie ihren Ausstieg begründet und was die Schauspielerin in Zukunft vorhat, könnt ihr hier genauer nachlesen.


Schlechte Nachrichten für die Fans der „Mieze Lutze“ aus der RTL-Daily-Soap „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“. Schauspielerin Franziska van der Heide (23) wird die Sendung im Spätsommer 2015 verlassen! Dies bestätigte die 23-Jährige nun auch gegenüber RTL.

Gerne als „Mieze“ unterwegs

„Es stimmt, ich werde bei „GZSZ“ im Spätsommer das letzte Mal zu sehen sein. Wir werden auf jeden Fall noch eine schöne Ausstiegsgeschichte drehen. Es war immer eine starke Herausforderung, die Rolle dieses eher unkonventionellen Mädchens zu spielen und es hat viel Spaß gemacht, das täglich umzusetzen“, gab van der Heide im Interview an. „Mieze“ sei ein wunderbarer und ungewöhnlicher Charakter bei GZSZ gewesen, fügte die 23-Jährige am Ende des Gesprächs noch hinzu.

Pläne für die Zukunft

Nach fast zwei Jahren steigt die hübsche Schauspielerin aus der beliebten deutschen TV-Serie aus. Was ihre Zukunft betrifft hat die 23-Jährige allerdings schon viele Pläne. So hat sie mit ihrem Ex-„GZSZ“-Kollegen Merlin Leonhardt (26) den Kurzfilm „Mau Mau“ abgedreht, welcher noch dieses Frühjahr veröffentlicht werden soll. Außerdem möchte sich die Schauspielerin in unterschiedlicheren Rollen in Zukunft neu verwirklichen.

Bildergalerie: Ehemalige „GZSZ“-Darsteller

Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?


Teilen:
Geh auf die Seite von: