Von Lisa Thiemann 0
Liebes-Aus

''GZSZ'': Das sagt Jörn Schlönvoigt zur Trennung von ''Ayla'' und ''Philip''

Die Beziehung von ''Ayla'' und ''Philip'' in der Serie ''GZSZ'' hat nach vielen turbulenten Wochen nun sein Ende gefunden. Die Ehe des einstigen Traumpaares ist nicht mehr zu retten. Jetzt meldet sich ''Philip Höfer''-Darsteller Jörn Schlönvoigt zu Wort und erzählt, wie er über die zerbrochene Beziehung denkt.


Klick dich hier in die Bildergalerie >

In der erfolgreichen Serie ''GZSZ'' haben sich ''Ayla'' und ''Philipp'' endgültig getrennt. Nachdem ''Ayla'', gespielt von Sila Sahin (28), die kleine Kate entführt hatte und sich mit ihr in die Türkei absetzen wollte, gab es keine Chance mehr für die Ehe des Soap-Paares. ''Phillip''-Darsteller Jörn Schlönvoigt (27) ist über das Liebes-Aus der beiden enttäuscht: 

''Ich finde es wahnsinnig schade, dass die Beziehung von 'Ayla' und 'Philip' jetzt auf diese Art und Weise zerbricht. Ich hätte mir von 'Philip' schon gewünscht, dass er noch um 'Ayla' kämpft.''

Jörn Schlönvoigt kann ''Philip'' verstehen

''Ich kann nachvollziehen, dass 'Philipp' 'Ayla' aus seinem Leben streichen möchte, weil es einfach eine große Belastung für beide war'', heißt es von Jörn Schlönvoigt weiter im RTL-Interview. ''Sie haben sich viel gestritten und es gab viele Tränen. 'Ayla' war wirklich am Boden zerstört'', sagt der Schauspieler über das Beziehungs-Aus der beiden Charaktere.

Jörn Schlönvoigt hat auch Zukunftswünsche für die ''GZSZ''-Figuren: ''Ich wünsche 'Ayla' und 'Philipp' das sie glücklich werden. Egal, ob mit einem neuen Partner oder miteinander.''

Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt waren lange Zeit auch privat ein Liebespaar. 2013 trennten sie sich jedoch in Freundschaft.

Sila Sahin wird nicht nur als Schauspielerin von ihren Fans gefeiert. Auch mit ihren Outfits liegt sie immer im Trend. Schaut euch hier ihre zehn schönsten Looks an.

Putzig! So süß war Jörn Schlönvoigt als Kind.


Teilen:
Geh auf die Seite von: