Von Stephanie Neuberger 0
Neue Rolle

"GZSZ": Das ist die Mutter von Emily und Philip

Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" kamen kürzlich neue Rollen und Charaktere hinzu. Nun wird auch die Mutter von "Emily" und "Philip" ihren Kindern einen Besuch abstatten und für Wirbel sorgen.

Jörn Schlönvoigt GZSZ

Jörn Schlönvoigt

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Bisher kannte man die Mutter von "Emily" (Anne Menden) und "Philip" (Jörn Schlönvoigt) nicht. Es war nur bekannt, dass sie ihre Kinder als diese 14 Jahre alt waren zurückgelassen hatte und ihr Stiefvater sich um sie kümmerte.

Das ist ihre Mutter

Jetzt wird ihre Figur doch bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" eingeführt. Die Geschwister bekommen Besuch von ihrer Mutter Lydia, die sich nach einem langen Aufenthalt in Indien nun  Janani (indische Bedeutung für Mutter) nennt.

"Emily" und "Philip" sind erst einmal sehr skeptisch, ob ihre Mutter es ernst meint und wirklich eine Beziehung zu ihnen aufbauen möchte. Auch zu "Kate" möchte sie Kontakt. Ob "Ayla" damit einverstanden ist?

Michaela Hanser ist "Janani"

Für die Schauspielerin war ein Dreh bei einer täglichen Serie etwas Neues. Aber Michaela Hanser hat sich bei "GZSZ" sehr wohlgefühlt. "Ich habe mich sehr gut bei GZSZ aufgehoben gefühlt. Ein herzlicher, respektvoller und sehr professioneller Umgang miteinander." Dass ihre Rolle immer mal wieder in der Serie auftaucht, ist durchaus möglich.

Zuletzt führte "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" gleich mehrere neue Rollen ein.


Teilen:
Geh auf die Seite von: