Von Victoria Heider 0
„Felix“ wähnt sich wieder in Sicherheit

GZSZ: „Chris“ legt vor „Sunny“ ein Geständnis ab

„Chris“ „Sunny“ GZSZ

„Chris“ macht „Sunny“ ein folgenschweres Geständnis

(© Sebastian Geyer/Rolf Baumgartner / RTL)

Da „Sunny“ Zweifel an „Chris‘“ aktuellem Zustand hegte, bestand sie darauf, ihn endlich besuchen zu können und sich selbst ein Bild von ihm zu machen. Grund genug für „Felix“ panisch zu werden, doch mit seinen Manipulationen hat dieser es nun geschafft, dass sich „Chris“ selbst ins Aus schießt.

Der Besuch von „Sunny“ (Valentina Pahde, 22) hätte für GZSZ-„Chris“ (Eric Stehfest, 28) eine echte Chance sein können, aus den Fängen seines übel gesinnten Bruders befreit zu werden. Schließlich hegte die Blondine Zweifel an „Felix‘“ (Thaddäus Meilinger, 35) Berichten darüber, wie es seinem Bruder wirklich geht. Doch „Felix“ hat „Chris‘“ Erinnerung so exzellent manipuliert, dass dieser seine angeblichen Taten der schockierten „Sunny“ gesteht!

„Sunny“ glaubt „Felix“ wieder

„Sunny“ ist über diese Offenbarung natürlich bestürzt, ist sich nun aber wieder sicher, dass „Felix“ richtig handelt. Überzeugt davon, alles hätte seine Ordnung, will sie sich nun mehr um ihre Ehe kümmern und ahnt nicht das Geringste davon, wie schlecht es um „Chris“ wirklich steht. „Felix“ ist derweil glücklich, dass seine Machenschaften nicht aufgedeckt wurden.

Wie es bei GZSZ weitergeht, erfahrt ihr immer werktags um 19.40 Uhr auf RTL.

Quiz icon
Frage 1 von 12

GZSZ: Experten Quiz Wann genau startete Deutschlands beliebteste Daily-Soap?