Von Stephanie Neuberger 0
Ein letztes Mal

"GZSZ" Björn Harras: Seine Abschiedsworte

Björn Harras stieg kürzlich bei "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" aus. Seine Rolle Patrick Gerner starb den Serientod. Jetzt meldet sich der Schauspieler ein letztes Mal und dankt dem Team von "GZSZ" und seinen Fans für eine wunderbare Zeit.


Obwohl Björn Harras bereits bei "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" ausstieg und seine Rolle als Patrick Gerner den Serientod starb, meldet sich der Schauspieler nun in einem Abschiedsinterview das letzte Mal auf der Seite von "GZSZ". Dort ergreift der 29-Jährige die Gelegenheit, um den Team zu danken und auch ein paar Worte an seine Fans zu richten.

Die Zeit bei "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" hat Björn sehr genossen. Dennoch wird es für ihn Zeit weiterzuziehen und andere Rollen zu spielen. „Es waren dreieinhalb sehr aufregende und sehr schöne Jahre. Ich habe meine Figur Patrick sehr genossen. Ich als Schauspieler habe sehr viel gelernt, habe tolle Kollegen vor und hinter der Kamera kennengelernt“, sagt er gegenüber RTL. Der Serie, den Darstellern und allem im Team wünscht Björn nur das Beste. Der Schauspieler hofft, dass es die Serie auch in den nächsten 20 Jahren geben wird.

Nach "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" zieht es Björn Harras an das Theater. Die Arbeit dort macht ihm große Freude. Für ihn war es nach drei Jahren bei der Daily Soap Zeit, etwas Neues auszuprobieren und weiterzuziehen. Der 29-Jährige glaubt daran, dass man aufhören soll, wenn es am Schönsten ist und deshalb hat er sich für das Serienende entschieden.

Zu guter Letzt richtet er das Wort an seine Fans: "Ich verabschiede mich von euch. Tut mir einen Gefallen, wenn ihr mich auf der Straße seht, ich bin weder GZSZ, noch Patrick, ich bin Björn, dann unterhalte ich mich auch gerne mit euch."


Teilen:
Geh auf die Seite von: