Von Manuela Hans 0
Wird die Leiche nun doch gefunden?

GZSZ: „Anni“ und „Amar“ wollen „Frederic“ im Wald begraben

Bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ könnte es momentan nicht spannender zugehen. Vor allem der Mord an „Frederic“ hält die Beteiligten auf Trab und sorgt immer wieder für Spannung. Nun könnte es eine neue Entwicklung in dem Fall geben und für „Katrin“ scheint es ziemlich schlecht auszusehen.

Die Geschichte rund um „Frederics“ Leiche geht bei GZSZ in eine neue Runde und diesmal sieht es für „Katrin“ (Ulrike Frank, 47) nicht sehr gut aus. Nachdem die Polizei von „David“ (Philipp Christopher) einen Tipp bekommen hat, will die Kripo auf der Baustelle von „Jo“ (Wolfgang Bahro, 55) und seiner Exfrau nach der Leiche suchen. Der Fund würde verheerende Folgen haben. Kommt nun doch alles heraus und müssen „Katrin“, „Maren“ und „Anni“ ins Gefängnis?

Die Fans können aufatmen – zumindest vorerst. Denn „Anni“ beschließt zu Handeln und will die Leiche verschwinden lassen. Da sie dies jedoch nicht alleine bewältigen kann, wird kurzerhand „Amar“ zum Mitwisser. Gemeinsam wollen sie „Frederics“ Leiche in einem Wald vergraben, damit er dort endlich seine Ruhe findet.

Wie Thando Walbaum (30) und Linda Marlen Runge (30) die Dreharbeiten fanden, erzählten sie im Interview mit RTL. „Heute wird es ein bisschen makaber, aber auch sehr interessant“, so Thando. Dabei mussten die beiden bei den Dreharbeiten auch richtig anpacken, den das Graben blieb an den Schauspielern hängen und machte den Dreh für die beiden zu etwas besonderem. „Ich finde, das hat einen richtig coolen Krimi-Charakter“, erzählt Linda über die Geschichte, welche in der Jubiläumsfolge ihren Höhepunkt finden soll.

Ob „Anni“ und „Amar“ es  jedoch vorerst schaffen, „Frederics“ Leiche zu begraben ohne erwischt zu werden und wie die Geschichte rund um den Mord weitergeht, seht ihr immer wochentags ab 19.40 Uhr auf RTL.

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?