Von Jasmin Pospiech 0
Sport macht Sex-Laune

Gwyneth Paltrow: So brachte sie ihr Sexleben wieder in Schwung

Hollywoodbeauty Gwyneth Paltrow verriet nun in einem Interview, dass sie ihr Sexleben nach ihren Schwangerschaften durch viel Sport wieder ankurbeln konnte. Denn mit einem durchtrainierten Traumkörper hätte sie mehr Selbstvertrauen im Bett gewonnen.


Gwyneth Paltrow (40) war in Interviews eher zurückhaltend. Doch seit geraumer Zeit lässt sie die ganze Welt an ihrem Privatleben teilhaben. Erst jammerte sie, dass sie dauernd weinen müsse und wegen ihrer Depressionen bei einem Therapeuten sei und jetzt verriet sie, wie toll doch ihr Sexleben durch ihr rigides tägliches Sportprogramm geworden sei. Denn nach ihren beiden Schwangerschaften habe Dieses sehr darunter gelitten.

Besonders nach der Geburt ihres Sohnes Moses vor sechs Jahren konnte sie einfach nicht die restlichen Baby-Pfunde loswerden. Daraufhin wandte sie sich verzweifelt an die Fitnesstrainerin ihrer guten, alten Freundin Madonna (54), Tracy Anderson (37) und Die machte gleich kurzen Prozess. Seitdem trainiert sie stundenlang sehr hart, das Ergebnis kann sich zeigen lassen. Und die hübsche Blondine ist von ihrem Trainingsprogramm überzeugt: „Wenn du dich gut fühlst, hast du mehr Selbstvertrauen im Bett. Es gibt keinen Sex unter der Bettdecke ohne Licht. Es geht eher in die Richtung: ,Hey, schau mich an!´“, wie bunte.de berichtet.

Angeblich soll sich der Hollywoodstar nun sogar noch ein Kind wünschen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: