Von Sabine Podeszwa 0
Back to nature!

Gwyneth Paltrow: Botox probiert und nicht für gut befunden!

Gwyneth Paltrow ist mit ihrem Aussehen zufrieden und denkt nicht daran, etwas an ihrem Gesicht verändern zu lassen. Mit Botox hat sie bereits erste Erfahrungen gesammelt und die konnten sie nicht überzeugen.


Es ist noch gar nicht so lange her, da wirkte Gwyneth Paltrows Gesicht wie versteinert. Hinter vorgehaltener Hand wurde gemunkelt, dass auch Gwynnie Opfer des Botoxwahns geworden ist. Doch der Schauspielerin war damals kein Kommentar zu entlocken.

Jetzt gab sie erstmals zu, tatsächlich Botox ausprobiert zu haben. Doch das Ergebnis gefiel ihr laut Promiflash ganz und gar nicht. Mittlerweile sei sie von diesem Trip wieder runter und ist zufrieden mit ihrem Gesicht und ihrem Aussehen. "Ich habe nicht den Wunsch, mein Gesicht zu verändern. Ich mag es, dass ich nicht mehr 24 bin. Ich bin wesentlich relaxter, habe mehr erlebt, meinen Stil und mich selbst gefunden" erklärt die 39-jährige.

Wir sind froh, dass Gwyneth Paltrows Gesicht wieder normal aussieht und hoffen, dass sie sich diesbezüglich kein Vorbild mehr an ihrer Freundin Madonna nimmt. Die sollte nämlich  auch lieber zu ihrem Alter und zu ihren Falten stehen, anstatt einem Jugendwahn hinterher zu laufen, den sie eh nicht mehr einholen kann.


Teilen:
Geh auf die Seite von: