Von Victoria Heider 0
So sieht „Brienne“ im wahren Leben aus

Gwendoline Christie: „Game of Thrones“-Star als Lady in Red bei den SAG Awards

Bei „Game of Thrones“ spielt Gwendoline Christie die Rolle der kriegerischen „Brienne“, die statt zu stricken lieber kämpft und statt in edlen Roben lieber in stählerner Rüstung auftritt. Im wahren Leben aber ist Gwendoline Christie eher elfengleich als amazonenhaft.


Unglaublich, aber wahr - diese schicke Lady in Red bei den SAG-Awards am vergangenen Sonntag ist „Brienne von Tarth“, welche in der Serie „Game of Thrones“ von Gwendolin Christie (35) gespielt wird. Anders als „Brienne“, die sich eher männlich gibt, liebt es Gwendolin jedoch im wahren Leben mit ihren weiblichen Reizen zu spielen. Und von denen hat die 1,91 Meter große Blondine mehr als genug.

Privat einfach umwerfend schön

In dem elegant geschnittenen roten Abendkleid machte sie bei dem Hollywood-Event eine extrem gute Figur und bewies so ihr sicheres Händchen in puncto Mode.

Ihre hellblonden Haare trug sie zu sanften Wellen frisiert, der knallrote Lippenstift wurde perfekt auf den Ton des Kleides abgestimmt und brachte Gwendolines blaue Augen zum Funkeln.

Schon gewusst? 13 Geheimnisse über GoT!

Gwendoline gibt alles für ihre Rolle

In einem Interview mit der „L.A. Times“ gibt Gwendoline zu, dass es neben den vielen körperlichen Herausforderungen und dem Kampftraining für sie besonders hart gewesen sei, sich für die Rolle von ihren Haaren zu trennen.

Außerdem fiele es ihr nicht immer leicht, neben ihren attraktiven Kolleginnen zu spielen. „Manchmal ist es wirklich schwer für mich, dass ich auf dem Bildschirm so unattraktiv aussehe, besonders in einer Serie in der es so viele unglaublich schöne Frauen gibt. Aber ich bin nun mal Schauspielerin und möchte eine Rolle so überzeugend wie möglich darstellen“, verrät Gwendoline.

Bildergalerie: So sehen die anderen „Game of Thrones“-Stars in Wirklichkeit aus.
 

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?


Teilen:
Geh auf die Seite von: