Von Nils Reschke 0
Überraschungsauftritt

Gwen Stefani rockt mit den Rolling Stones in L.A.

Mick Jagger und Co. haben noch lange nicht genug. Die Rolling Stones eröffneten in L.A. ihre Tour – mit einem Gastauftritt von Gwen Stefani.


Am Freitagabend war es endlich soweit! Die Rolling Stones standen wieder auf der Bühne und eröffneten im Staples Center in Los Angeles ihre „50 & Counting“-Tour 2013 anlässlich des 50. Bühnenjubiläums der Altrocker im vergangenen Jahr.

Doch die „alten Herren“ Mick Jagger, Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Watts standen nicht alleine auf der großen Bühne. Sie hatten sich weibliche Verstärkung gesucht.

Zur Überraschung aller trat nämlich in Los Angeles auch Gwen Stefani auf. Die Frontfrau von No Doubt performte mit Mick Jagger den Song „Wild Horses“. Und sexy Gwen musste sich nun wahrlich nicht verstecken, outete sich zudem mit einem Shirt mit ausgestreckter Zunge als Symbol, dem Markenzeichen der Stones, als ein Megafan.

Nicole Kidman und Johnny Depp lauschen Rolling Stones

Hinterher entschuldigte sich Gwen Stefani bei ihren Fans: „Überraschung!!! Sorry, ihr Süßen, ich musste es geheim halten :)“ Zwar nicht auf der Bühne aber im Zuschauerraum war der Promifaktor beim Stones-Konzert besonders groß. Nicole Kidman und Johnny Depp sollen zugehört haben, auch Schauspielerkollegen Jack Nicholson und Eddie Murphy. Dazu ebenfalls Vanessa Hudgens. Die Rolling Stones haben eben nichts von ihrer Faszination verloren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: