Von Sabine Podeszwa 0
Offenes Geständnis

Gwen Stefani: Ihre Ehe ist nicht perfekt

Gwen Stefani lebt seit vielen Jahren in einer intakten Ehe mit Bush-Sänger Gavin Rossdale. Doch auch bei den beiden Musikern hängt der Haussegen immer mal wieder schief und sie müssen, wie jedes andere Paar, an ihrer Ehe arbeiten.


Gwen Stefani verriet in einem Interview mit der Vogue, dass ihre Ehe mit Bush-Frontmann Gavin Rossdale zwar unheimlich stark sei, jedoch nicht perfekt. Seit mehr als zehn Jahren sind die beiden nun verheiratet und haben zwei gemeinsame Söhne.  Doch damit die Ehe funktioniert, müssen die No Doubt-Sängerin und ihr Ehemann hart daran arbeiten.

Über ihre Ehe sagt Gwen Stefanie: "Ich bin sehr stolz darauf. Man wird einfach durch so viel belohnt. Man muss daran arbeiten. Aber es ist auch interessant, wenn man an diesen Punkt kommt. Man lernt unheimlich viel über den anderen. All diese Streitigkeiten, die man dann irgendwann hinter sich lässt und denkt: 'Wow'. Sie machen einen nur stärker."

Zudem fügt sie noch hinzu, dass Kinder die Beziehung auf eine völlig andere Ebene stellen. "Es ist die ultimative Verbindung. Wir haben beide genaue Vorstellungen, wie es laufen sollte und es macht Spaß, daran zusammen zu arbeiten" wird Gwen von Showbizspy zitiert.

Im letzten Jahr war Gavin Rossdale mit seiner Band Bush auf Tournee. In dieser Zeit war Gwen mit den Kindern vorwiegend alleine. "In unserer Beziehung können wir miteinander und ohneeinander. Es funktioniert, so oder so. Aber mit Kindern ist es natürlich nicht so toll alleine zu sein. Sie brauchen ihn. Sobald man eine Familie hat, wird einem erst bewusst, wie sehr man sich gegenseitig braucht. Deshalb ist es schön, ihn wieder zurück zu haben."


Teilen:
Geh auf die Seite von: