Von Stephanie Neuberger 0
Keine Rückkehr geplant

"Gute Zeiten Schlechte Zeiten": Lena Ehlers kehrt vorerst nicht zurück

Lena Ehlers spielte in "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" Dascha Badak. Aber vor einiger Zeit verabschiedete sich Lena in Mutterschutz und verließ die Serie. Jetzt stellen die Macher von "GZSZ" klar, dass eine Rückkehr der Schauspielerin nicht geplant sei.


Dascha Badak zählte zu den beliebten Charakteren bei "Gute Zeiten Schlechte Zeiten". Zwei Jahre lang spielte Lena Ehlers die Rolle. Doch als die Schauspielerin schwanger wurde, verabschiedete sie sich in den Mutterschutz. Ihr Seriencharakter ging nach Kasachstan, um Abstand von ihrem Mann zu bekommen.

Fans haben schon längst mit der Rückkehr der Figur bei "GZSZ" gerechnet. Immerhin wurde angenommen, dass Lena nach der Geburt ihres Sohnes zurückkehrt. Doch mittlerweile ist ihr Sohnemann Aaron Leo 10 Monate alt und die Schauspielerin immer noch nicht am Set der Serie. Nun gab RTL ein Statement ab, dass viele Fans enttäuschen wird. Eine Rückkehr von Lena Ehlers ist in absehbarer Zeit nicht geplant. "Eine Rückkehr von Lena Ehlers als Dascha Badak in den Hauptcast von GZSZ ist nach wie vor nicht geplant", heißt es auf der Seite. Vielmehr klingt es nach einem Abschied für immer, denn weiter heißt es: "Alle Produktions-Kollegen in Babelsberg wünschen der beliebten und hochtalentierten Schauspielerin sowie ihrer jungen Familie an dieser Stelle noch einmal alles erdenklich Gute für die Zukunft: 'Wir freuen uns schon darauf, in naher Zukunft wieder von Lena zu lesen und zu hören!'"

Damit steht fest, dass Lena Ehlers als Dascha Badak nicht zu "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" zurückkehren wird. Dies wird viele Fans, die mit einem Wiedersehen gerechnet haben, enttäuschen. Es bleibt abzuwarten, was die Schauspielerin als nächstes vorhat. Sicherlich werden wir sie in einer anderen Rolle zu sehen bekommen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: