Von Lena Gulder 0
Kretschmer über "Shopping Queen"

Guido Maria Kretschmer plaudert aus dem Nähkästchen

Die Vox-Sendung "Shopping Queen" hat einen Großteil ihres Erfolges dem Designer Guido Maria Kretschmer zu verdanken, der immer einen lockeren Spruch auf den Lippen hat. Nun äußerte er sich selbst zu seinem amüsanten Charme.


Bereits unter der Woche verfolgen zahlreiche Zuschauer wie fünf Frauen versuchen ein dem Wochenmotto angemessenes Outfit zu finden. Die Promi-Version am Wochenende lockt nochmal mehr Zuchauer vor den Fernsehr. Natürlich kommt da auch manchmal die Schadenfreude nicht zu kurz.

Auch der Juror der Sendung Guido Maria Kretschmer fühlt mit den Kandidatinnen. So sieht man ihn oft in Einblendungen mit einem Seufzen oder die Hände über den Kopf zusammenschlagend, wenn eine Kandidatin daneben greift. Der "InTouch" gesteht er :"Es gibt hoffnungslose Fälle. Ich könnte mir manchmal wirklich den Strick nehmen und würde gerne live in die Sendung springen und die Kandidatin schütteln und einige Verkäuferinnen würgen"

Genauso freut er sich aber auch über ein gelungenes Outfit. Und das Beste an dem Juror: Er hat für jede Situation einen passenden Spruch auf Lager.

Im Interview mit der "InTouch" zeigt er sich bescheiden: "Das ist alles sehr spontan, das kommt einfach raus, weil es wohl in mir angelegt ist. Ich bin vielleicht ein Designer mit Entertainer-Qualitäten" Genau diese natürliche Art macht ihn für die Zuschauer so liebenswert.

Nun hat auch Amerika sein Entertainer-Potential entdeckt. Demnächst wird er dort an der Seite von Topmodel Naomi Campbell einen Gastauftritt als Juror in der Castingshow "The Face" haben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: