Von Mark Read 0
"King Animal"

Grunge-Rocker Soundgarden: Neues Album nach 15 Jahren

Soundgarden sind zurück! Die legendäre Rockband um Chris Cornell meldet sich im November mit ihrem ersten Album nach 15 Jahren zurück. Und zwar in Originalbesetzung.


Es kam schon oft vor, dass Fans lange auf neue Musik ihrer Lieblingsband warten mussten. Doch so viel Geduld wie die Anhänger von Soundgarden musste noch kaum jemand aufbringen. Am 09. November erscheint mit "King Animal" das erste Album der US-Rocker aus Seattle seit 15 Jahren! Damals erschien ein Best-Of-Album, als die Band sich bereits aufgelöst hatte. Das letzte reguläre Soundgarden-Album "Down on the Upside" ist sogar noch älter, erschien 1996.

Was war passiert? Auf der Tour zum damaligen Album hatte die Band gemerkt, dass es menschlich nicht mehr passt. Also ging man getrennte Wege. Frontmann Chris Cornell veröffentlichte mehrere Solo-Alben - unter anderem steuerte er das Titellied zum James-Bond-Film "Casino Royale" (2006) bei - und war von 2002 bis 2006 auch Sänger bei Audioslave. Schlagzeuger Matt Cameron wurde festes Mitglied bei Pearl Jam, einer weiteren legendären Seattle-Band. Die Soundgarden-Fans trauerten ihren einstigen Lieblingen nach und waren umso entzückter, als Anfang 2011 plötzlich ein Comeback der alten Helden verkündet wurde.

Das insgesamt sechste Album "King Animal" soll da anknüpfen, wo "Down on the Upside" damals aufhörte. Sprich: Soundgarden stehen immer noch für harte Gitarren, psychedelische Klänge, ungerade Rhythmen, aber auch für eingängige Melodien. Von Metal bis hin zu Jazz sollen viele Einflüsse den Sound veredeln. Das klingt fast so, als dürften sich die Fans auf ein Meisterwerk freuen, das dem bisherigen Band-Klassiker "Superunknown" (1994) Konkurrenz machen kann.


Teilen:
Geh auf die Seite von: