Von Lisa Winder 0
Kate Middleton im royalen Dienst

Große Ehre: Herzogin Kate wird das erste Mal die Queen vertreten

Kate Middleton wird die Queen erstmals alleine auf einer Auslandsreise vertreten: Im September wird sie für zwei Tage nach Malta reisen. Wir verraten euch, warum der Inselstaat für die Queen eine besondere Bedeutung hat und ob Kate den kleinen Prinz George mit auf die Reise nehmen wird.

Kate strahlt und freut sich über den Besuch in Neuseeland

Kate strahlt und freut sich über den Besuch in Neuseeland

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Kate Middleton (32) wird im Herbst, laut der "DailyMail", zum ersten Mal alleine offizielle Auslandsreise des britischen Königshauses antreten. Bisherige Staatsbesuche in den USA oder Australien hatte sie bisher immer zusammen mit ihrem Ehemann Prinz William (32) unternommen. Im September wird sie alleine nach Malta reisen, um dort an den Feierlichkeiten zu der 50-jährigen Unabhängigkeit teilzunehmen.

Besondere Ehre für Kate

Dass sie die Queen gerade in Malta vertreten wird, ist für Kate eine besonders große Ehre. Die Queen lebte nach ihrer Hochzeit mit Prinz Philip (93) für zwei Jahre auf der Insel im Mittelmeer und bezeichnete diese Zeit als eine der glücklichsten ihres Lebens. Vor einigen Jahren feierten sie und Philip dort sogar ihre Diamanthochzeit.

Prinz George bleibt zu Hause

Prinz George (1), der gestern seinen ersten Geburtstag feierte, wird aber nicht mit auf die Reise kommen. Wie der Palast mitteilte, wird Kate nur zwei Tage in Malta bleiben und ihren Sohn deshalb zuhause bei William und der Nanny lassen. An welchen Veranstaltunge Kate auf ihrer Reise genau teilnehmen wird, ist bisher noch nicht bekannt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: