Von Julia Bluhm 0
Sie wirkten immer noch verliebt

„Grill den Henssler” mit Sarah und Pietro Lombardi: So waren die Quoten

In der 50. Sendung von „Grill den Henssler” traten unter anderem Sarah und Pietro Lombardi gegen den Profikoch an. Obwohl sich die Kochsendung gegen „The Voice of Germany” beweisen musste, waren die Einschaltquoten gut. Viele wollten am Sonntag noch einmal das einst so schöne Traumpaar sehen, das derzeit mit Trennungsgerüchten für Schlagzeilen sorgt.

„Grill den Henssler” hatte am Sonntagabend mit „The Voice of Germany” einen Mega-Konkurrenten im Abendprogramm. Nichtsdestotrotz schalteten 2,20 Millionen Zuschauer ein. Ein Grund dafür dürften Sarah (24) und Pietro Lombardi (24) gewesen sein, die derzeit mit Trennungsgerüchten für Schlagzeilen sorgen. Gemeinsam mit Marijke Amado (62) und Jan Hahn (43) trat das Ehepaar gegen den Profikoch Steffen Henssler (43) an. Die Sendung wurde etwa vor einem Monat aufgezeichnet.

Aus diesem Grund wollten viele Fans die Sänger noch einmal in trauter Zweisamkeit erleben und Ausschau nach eventuellen Anzeichen für die Beziehungskrise halten.

Von der ersten Minute an mimten die beiden das perfekte Ehepaar in der Sendung. Sie hielten Händchen und verzauberten Moderatorin Ruth Moschner (40) mit ihrer Liebe. Doch hinter den Kulissen soll die Stimmung zwischen den beiden schon unterkühlt und distanziert gewesen sein, wie die „Bild" berichtet. In der Sendung selbst ließ sich das einstige Traumpaar davon nichts anmerken. Mit einem Marktanteil von 11,2 Prozent sorgten die Lombardis laut „Quotenmeter” für einen Anstieg des normalen Senderschnitts.

Quiz icon
Frage 1 von 8

Sarah Engels und Pietro Lombardi Quiz Auf welchem Sender lief Sarahs und Pietros Baby-Doku?