Von Sarah Gaspers 0
„Die Wilden Siebziger"-Star

„Grey's Anatomy“: Wilmer Valderrama bekommt eine Gastrolle

Schauspieler Wilmer Valderrama in Beverly Hills

„Die Wilden Siebziger"-Darsteller Wilmer Valderrama

(© Getty Images)

Tolle Nachrichten für „Grey's Anatomy“-Fans! Nachdem Partick Dempsey die Serie zum Ende der 11. Staffel verlassen hat, soll ein neuer Frauenschwarm in Staffel 12 mit von der Partie sein: „Die Wilden Siebziger“-Darsteller Wilmer Valderrama wird in mehreren Episoden der Ärzte-Serie zu sehen sein.

Es war ein Schock, als Fans der amerikanischen Fernsehserie „Grey's Anatomy“ erfahren musste, dass Serien-Liebling Patrick Dempsey (50) alias „Derek Shepherd“ in der 12. Staffel nicht mehr dabei sein wird. Ende der 11. Staffel wird „Dr. McDreamy“ an den Folgen eines Autounfalls sterben. Doch nun gibt es Ersatz für den gutaussehenden Serien-Arzt!

„Die Wilden Siebziger“-Star ist an Bord!

Gegenüber der amerikanischen Zeitschrift „Us Weekly“ bestätigte der Sender ABC, dass Wilmer Valderrama (36) in der 12. Staffel von „Grey's Anatomy“ zu sehen sein wird. Den meisten dürfte der Schauspieler durch seiner Rolle als „Fez“ in der beliebten Sitcom „Die wilden Siebziger“ bekannt sein. Nun soll der 36-Jährige eine Gastrolle in der Serie bekommen und gleich in mehreren Folgen zu sehen sein.

Bis jetzt ist nur bekannt, dass der Freund von Sängerin Demi Lovato (23) einen Mann namens „Kyle Diaz“ spielen wird. Ob es sich dabei um einen neuen Arzt oder um einen Langzeit-Patienten handeln wird, ist jedoch noch unklar. In Amerika wird Wilmer Valderrama bereits im Frühjahr dieses Jahres seinen ersten Auftritt in der TV-Serie haben. Wann die Folgen bei uns kommen, ist noch nicht bekannt.

In Deutschland läuft derzeit die 11. Staffel von „Grey's Anatomy“ im TV. Auf ProSieben geben die Ärzte des Krankenhauses in Seattle heute Abend ab 20.15 Uhr wieder ihr Bestes, um Menschenleben zu retten!

Quiz icon
Frage 1 von 10

"Grey's Anatomy" Quiz Wer spielt die Hauptrolle der "Meredith Grey"?