Von Lisa Winder 0
"Cristina Yang"

"Grey's Anatomy": Wie verlässt Sandra Oh die Serie?

Anfang 2014 wurde bekannt, dass Sandra Oh aka "Cristina Yang" die erfolgreiche Ärzteserie "Grey's Anatomy" verlassen wird. In den USA wurde am Donnerstag die angeblich letzte Folge mit Sandra Oh ausgestrahlt.

Sandra Oh spielte Cristina Yang bei Greys Anatomy

Sandra Oh aus "Grey's Anatomy"

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Neun Jahre lang spielte Sandra Oh die exzentrische Ärztin "Cristina Yang". Vor einigen Monaten wurde bekannt, dass die Schauspielerin "Grey's Anatomy" verlassen wird. 

Sandra Oh seit 2005 dabei

"Cristina Yang" spielte von Anfang an eine sehr wichtige Rolle in der Serie. "Yang" spielte die beste Freundin von "Meredith Grey" und war eine der ehrgeizigsten Ärztinnen am Seattle Grace. Auch das Liebesleben von "Cristina" war sehr turbulent. Sie verliebte sich in "Dr. Burke" (Isaiah Washington), der nun auch wieder zu "Grey's Anatomy" zurückkehrt. Doch diese Liebe sollte nicht für die Ewigkeit sein. Schließlich traf sie "Dr. Owen Hunt", welchen sie sogar heiratete. Doch auch diese Liebe war zum Scheitern verurteilt.

Vergangenen Donnerstag wurde in den USA die angeblich finale Folge mit Sandra Oh ausgestrahlt. Wer nicht wissen möchte, wie Oh die Serie verlässt, sollte ab hier nicht weiterlesen. 

Achtung Spoiler

"Cristina" ist Gastlektorin in Zürich, dort trifft sie auch auf "Burke". Die beiden sehen sich das erste Mal wieder, seit er sie vor dem Altar stehen lassen hat. Die Chemie stimmt immer noch zwischen den beiden, doch "Burke" ist inzwischen verheiratet und hat Kinder. "Cristina" hängt immer noch sehr an "Owen", doch man spürt dass sie noch nicht über "Burke" hinweg ist. "Burke" bietet "Cristina" an, mit ihm in Zürich zu arbeiten. "Cristina" ist hin und her gerissen. Wird "Cristina" in Zürich bleiben und somit die Serie verlassen oder wird sie nochmals nach Seattle zurückkehren? Es bleibt spannend.

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: