Von Martin Müller-Lütgenau 0
Ein Naturtalent

„Grey’s Anatomy“-Star Eric Dane half bei Nasen-OP

Eric Dane wurde bekannt durch seine Rolle als „Dr. Mark Sloan“ in der Erfolgs-Serie „Grey’s Anatomy“. Dort hat der 41-Jährige offenbar so viel gelernt, dass er vor kurzem im echten Leben bei einer Nasen-Operation assistieren konnte.

2012 stieg Eric Dane bei "Grey's Anatomy" aus

2012 stieg Eric Dane bei "Grey's Anatomy" aus

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Eric Dane wurde hierzulande bekannt durch seine Rolle als „Dr. Mark Sloan“ in der Hitserie „Grey’s Anatomy“. Als plastischer Chirurg musste der Schauspieler so einige Korrekturen vornehmen und hat sich dabei offenbar einiges abgeschaut. Denn wie der Sunnyboy jetzt verriet, half er unlängst bei einer echten Operation.

„Ich war sein Assistent“

„Ich habe mal bei einer echten Nasenoperation zugeschaut und dem Arzt ein bisschen geholfen“, erklärte Dane in einem Interview, „es war verrückt. Der Mann lag auf dem Tisch und mein Kumpel fing an, an der Nase rumzuhämmern. Irgendwann rief ich dann: Stop! Ich habe entschieden. Sie ist perfekt.“ Dane hat in seiner Rolle als Arzt also einiges gelernt. Und es kommt noch besser: Ab Juli ist der Schauspieler in seiner neuen Serie „The Last Ship“ auf TNT zu sehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: