Von Maria Anderl 0
Was ist da nur passiert?

"Grey's Anatomy": "McSteamy" - Eric Dane sieht nicht mehr so hot aus

Früher war er einer der attraktivesten Ärzte im "Seattle Grace Hospital". Heute sieht der ehemalige "Grey's Anatomy"- Schauspieler leider gar nicht mehr so gut aus wie früher. Sein Gesicht wirkt aufgeschwollen und fleckig.

Eric Dane heute

So sieht Eric Dane heute aus

(© Getty Images)
Eric Dane im Juli 2013

So sah Eric Dane noch im Juli 2013 aus

(© Getty Images)

Als "Mark Sloan" in "Grey's Anatomy" machte Eric Dane (41) in seinem weißen Arztkittel eine richtig gute Figur. Oder besser eine richtig sexy, eine richtig heiße Figur.

Nicht umsonst bekam er im englischen Original den Spitznamen "McSteamy" verpasst. Im deutschen wurde das kurzerhand in McSexy geändert.

Eric Dane aka McSteamy

Gut das Wortspiel mit Patrick Dempseys (48) Charakter "McDreamy" ging verloren, aber was macht das schon. Heiß bleibt heiß, egal wie man es nennt. Umso trauriger war es, als Eric Dane die Serie zu Beginn der neunten Staffel verließ.

Wir haben den Schauspieler trotzdem nicht aus den Augen verloren, doch leider ist von dem schönen Mann von früher nicht mehr viel übrig. Während sich Dane noch im Juli 2013, markant mit grauem Haar, und gutaussehend wie immer präsentierte, ist davon heute nichts mehr übrig.

Eric Dane sieht schlecht aus

Sein Gesicht wirkt rötlich und aufgeschwollen, zudem scheint es viel breiter als früher zu sein. Insgesamt macht Eric Dane sogar einen regelrecht ungesunden Eindruck.

Was meint ihr?

Hier erfahrt ihr wie es mit Grey's Anatomy weitergeht.

Du möchtest mehr News über Grey's Anatomy erhalten? Dann melde dich zum Newsletter an und du bekommst ein kleines Geschenk dazu!


Teilen:
Geh auf die Seite von: