Von Lisa Winder 0
"Izzie Stevens"-Rückehr?

„Grey’s Anatomy“: Gibt es Chancen für ein Serien-Comeback von Katherine Heigl?

Justin Chambers, Katherine Heigl, T.R. Knight

Justin Chambers, Katherine Heigl, T.R. Knight im Jahr 2005

(© Getty Images)

Seit 2005 wird die beliebte Serie „Grey’s Anatomy“ von ABC produziert und Drehbuchautorin Shonda Rhymes hat die Geschichte über die Ärzte im „Grey Sloan Memorial“ Krankenhaus noch nicht fertig erzählt. Es wird auch noch eine zwölfte Staffel geben, welche in den USA momentan gedreht und ab Herbst 2015 im amerikanischen TV zu sehen sein wird. In Deutschland wird derzeit die elfte Staffel ausgestrahlt.

In den letzten zehn Jahren ist bei „Grey’s Anatomy“ viel passiert und von den Charakteren der ersten Staffel sind nicht mehr viele übrig geblieben. Der tragischste Verlust ist mit Abstand der Tod von „Derek Shepard“. Aber auch andere beliebte Charaktere musste den Serientod sterben, wie zum Beispiel „George O’Malley“, „Mark Sloan“ oder „Lexie Grey“.

Andere Charaktere wurden wiederum aus der Serie herausgeschrieben, darunter beispielsweise „Dr. Burke“ (Isaiah Washington), der am Ende der dritten Staffel die Hochzeit mit „Cristina“ absagt und Seattle verlässt. ABC wollte den Vertrag mit Isaiah Washington (51) damals bewusst nicht verlängern, nachdem sich der Schauspieler homophob gegenüber seinem Kollegen T.R. Knight (42) geäußert hatte. Für „Burke“ gab es allerdings ein kurzes „Grey’s Anatomy“-Comeback – in der zehnten Staffel war er in einigen Episoden erneut zu sehen.

Rückkehr von „Izzie Stevens“

Katherine Heigl (36) spielte fünf Jahre lang „Izzie Stevens“ und gewann für die Rolle sogar einen Emmy. In der sechsten Staffel zeichnete sich bereits ab, dass Heigl die Serie averlassen und „Izzie“ langsam aus der Serie rausgeschrieben wird. Serienmacherin Shonda Rhymes war allerdings erleichtert über Heigls Ausstieg, da diese mit den Jahren enorme Starallüren entwickelte. 

Doch nun sind einige Jahre vergangen und Katherine Heigl hat sich sogar bei Shonda Rhymes (45) für ihr unmögliches Verhalten entschuldigt. Wäre es also möglich, dass es ein „Grey’s Anatomy“-Comeback für Katherine Heigl gibt? Im Interview mit „Entertainment Weekly“ erzählte die Schauspielerin: „Mein Leben hat sich in den letzten sechs Jahren dramatisch verändert. Ich habe nun eine Familie und das hat mich sehr verändert“. Gegenüber „TVline“ erklärte die „Izzie“-Darstellerin: „Ich würde gerne wissen wie es ‚Izzie' heute geht und was sie macht. Ich hoffe sehr, dass sie irgendwo erfolgreich ist.“

Katherine Heigl wäre also von einem „Grey’s Anatomy“-Comeback nicht abgeneigt. Jetzt muss nur noch Shonda Rhymes überzeugt werden...

Quiz icon
Frage 1 von 10

"Grey's Anatomy" Quiz Wer spielt die Hauptrolle der "Meredith Grey"?