Von Lucia-Nicole Zima 0
Serie geht in die nächste Runde

„Grey's Anatomy": Diese Darsteller werden bei der 13. Staffel wieder dabei sein

„Grey's Anatomy“ wird um eine 13. Staffel verlängert

„Grey's Anatomy“ wird um eine 13. Staffel verlängert

(© Getty Images)

„Grey's Anatomy"-Fans können aufatmen. Wie bekanntgegeben wurde, haben fast alle Hauptdarsteller der beliebten Arztserie ihre Verträge verlängert. Ab Herbst können die amerikanischen Fans sich auf neue Folgen der Serie freuen.

Die beliebte Krankenhaus-Serie „Grey’s Anatomy“, die bereits seit 2005 für Erfolgsquoten sorgt,  geht in die dreizehnte Runde. In den vergangenen Wochen wurde stark spekuliert, welche Serienlieblinge auch in der neuen Staffel mit dabei sein werden. Bislang stand nur fest, dass Ellen Pompeo (46) wieder in ihrer Paraderolle als „Meredith Grey“ schlüpfen wird. Nun wurde bestätigt, dass fast alle Hauptfiguren ihre Verträge verlängert haben und wieder ihre Arztkittel anziehen werden.

Wilson, Chambers, McKidd und Pickens sind wieder dabei

Nur von Sara Ramirez (40) alias „Callie Torres“ müssen die Fans nach zehn Jahren Abschied nehmen. Laut dem „Hollywood Reporter" haben folgende Charaktere für die 13. Staffel bereits unterschrieben: „Miranda Bailey“-Darstellerin Chandra Wilson (46), Frauenschwarm Justin Chambers (45) als „Alex Karev“, Kevin McKidd (42) als „Owen Hunt“ und „Richard Weber“ gespielt von James Pickens Jr. (61). In den USA feiert die 13. Staffel „Grey’s Anatomy“ im Herbst Premiere.