Von Sarah Gaspers, Anja Dettner 0
Sängerin möchte Menschen helfen

Gracia Baur: „Ich mache gerade die Ausbildung zur Krankenschwester“

Ex-DSDS-Teilnehmerin Gracia Baur

Sängerin Gracia Baur

(© Icezone Music GmbH / other)

Gracia Baur wurde durch die RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt und konnte auch nach der Sendung mit Songs wie „I Don’t Think So!“ und „I Believe In Miracles“ große Erfolge feiern. Im Interview mit „Promipool“ erzählte uns Gracia, zu welchen ehemaligen DSDS-Kandidaten sie noch Kontakt hat und was sie heute macht.

Gracia Baur (33) nahm im Jahr 2001 an der allerersten Staffel von DSDS teil. Dort belegte sie mit ihrer Power-Stimme den fünften Platz. Nach der Sendung unterschrieb sie einen Plattenvertrag und erreichte mit ihrem Debüt-Song „I Don’t Think So“ sogar Platz drei der deutschen Charts. 

Gracia über die Zeit bei „Deutschland sucht den Superstar“

Die 33-Jährige konnte bei DSDS viele Erfahrungen sammeln und hat aus der Sendung viel mitgenommen: „Es war eine Erfahrung im musikalischen Bereich. Wir haben gelernt, auf der großen Bühne zu stehen und mit Menschen zu arbeiten. Ich habe die Zeit genutzt, um zu üben und meine Nervosität in den Griff zu bekommen. Sich vielleicht auch anders zu bewegen und anders zu kleiden“, verrät die schöne Sängerin gegenüber „Promipool“. Trotz des Konkurrenzkampfes hätten damals alle Teilnehmer zusammengehalten erzählt Gracia weiter: „Wir haben im Team funktioniert, auch wenn alle das gleiche Ziel hatten und nur einer das erreichen kann.“ 

Bereits in der Show konnte man sehen, wie nahe sich manche Kandidaten standen und, dass sich Freundschaften bildeten, die zum Teil bis heute halten: „Wir stehen alle noch im Kontakt! 2012 haben wir uns wieder in Köln getroffen, für die Sendung 30 Jahre RTL. Seitdem haben wir eine Facebook-Gruppe, in der wir alle sind“, erzählt Gracia. Mit dem Gewinner der ersten Staffel, Alexander Klaws, wird sie sich in den nächsten Wochen wieder treffen: „Alexander ist ja zurzeit in Basel für das Musical ‚Jesus Christ Superstar‘. Ich wohne ja ganz in der Nähe, daher treffen wir uns bald und ich werde mir seine Show auch live ansehen.“

Gracia besinnt sich wieder auf ihr Privatleben

Nach der Zeit bei DSDS startete die Sängerin voll durch und war viel unterwegs. Im Jahr 2015 hat sie dann ihre öffentlichen Auftritte bewusst eingeschränkt, da sie mehr Zeit für ihr Privatleben haben wollte. Das lag auch daran, dass 2015 nicht ihr Jahr war, wie sie uns erzählt: „Es war ein sehr durchwachsenes, gedrücktes und turbulentes Jahr. Es war nicht schön, denn ich habe meinen Opa verloren und das hat mir zugesetzt." Doch die Sängerin mit der wundervollen Stimme lässt sich nicht unterkriegen: „Man muss positiv nach vorn schauen.“

Nach der schwierigen Zeit hat sich die Sängerin ein großes Projekt vorgenommen: Sie möchte Krankenschwester werden: „Ich mache gerade die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin, auch bekannt als Krankenschwester. Das tut mir wahnsinnig gut und macht mir irre Spaß“, verriet sie uns voller Freude. Gracia kann also nicht nur fantastisch singen, sondern beweist auch Köpfchen: „Die Lernaufgaben sind immens, aber es macht mir tierisch Spaß, auch auf einem anderen Gebiet nochmal die Herausforderung zu haben und da viel zu lernen.“ Den Gesang wird sie natürlich nicht aufgeben und immer wieder an neuen musikalischen Projekten arbeiten.

Quiz icon
Frage 1 von 12

DSDS Quiz Wie hieß das DSDS-Siegerlied 2015?