Von Mark Read 3
Brandheißer Newcomer

Gotye: Wer ist der Mann hinter dem Hit "Somebody That I Used to Know"?

Es ist der schönste Herbst-Ohrwurm seit langem: Der Song "Somebody That I Used to Know" von Gotye ist nicht nur auf YouTube ein Riesenhit, auch in den deutschen Singlecharts klettert die Nummer beständig nach oben. Wir zeigen euch, wer sich hinter dem Namen Gotye verbirgt.


Sanft gezupfte Gitarren, ein gedämpftes Glockenspiel und dann noch die bitter-schöne Melancholie in der Stimme der Sänger: Mit dieser einzigartigen Mischung wurde "Somebody That I Used to Know" von Gotye featuring Kimbra ein Riesenhit auf YouTube. Fast 20 Millionen Aufrufe verzeichnet das Video momentan, und es werden noch mehr werden. In den aktuellen deutschen Single-Charts liegt "Somebody That I Used to Know" auf Platz 20, und das ist wohl ebenfalls noch nicht das Ende der Fahnenstange. Doch wer ist der Mann hinter dem Hit, der Mann mit den braungelockten Haaren und den geheimnisvollen Augen aus dem Video? Wer ist dieser Gotye?

Bürgerlich heißt der Musiker Wouter de Backer und wurde 1980 in Belgien geboren. Doch schon im Alter von zwei Jahren zog de Backer mit seinen Eltern nach Australien, wo er aufwuchs und zur Schule ging. Er spielte in einer Rockband, doch der Erfolg stellte sich erst ein, als er es solo versuchte. Der Name "Gotye" soll nach Aussage des Musikers die englische Aussprache von "Gautier" darstellen, und das ist wiederum die flämische Transkription seines Vornamens Wouter. Klingt rätselhaft und kompliziert, doch das passt zu diesem Mann und seinem wunderschönen Hit.

Am 16.12. erscheint Gotyes Album "Making Mirrors", das seine Vorliebe für verschiedene Klänge, Instrumente und Stile zeigen soll. Er ist ein Tüftler, dem nichts zu abenteuerlich erscheint und der alles ausprobiert. Wenn dabei noch mehr wunderbare Lieder herausspringen wie "Somebody That I Used to Know", soll es uns nur recht sein.

Gotye featuring Kimbra -- Somebody That I Used To … - MyVideo


Teilen:
Geh auf die Seite von: