Von Lena Gulder 0
Spannendes GTD-Halbfinale

"Got To Dance": Die zehnjährige Leonie schafft den Einzug ins Finale

Leonie Brouwer-Pohlenz gehörte mit ihren ausdrucksstarken Moves von Anfang an zu den Favoriten bei "Got To Dance" - die Jury musste die Schülerin nicht lange von ihrem Talent überzeugen. So war es auch nur gerechtfertigt, dass die junge Tänzerin am Donnerstag ins Finale einzog. Unglaublich, dass Leonie erst süße zehn Jahre alt ist!


Auch die diesjährige Staffel von "Got To Dance" zeigt beeindruckende Talente, deren Leidenschaft für den Tanz auch zu Hause auf dem Sofa spürbar ist. Jetzt fanden die entscheidenden Battles um den Einzug ins Finale statt.

Mit nur zehn Jahren ist Leonie schon ein Star

Leonie Brouwer-Pohlenz ist eine von vier Glücklichen, die im Finale steht. Sie ist gerade einmal zehn Jahre alt und gehört schon jetzt zu den ganz Großen. In diesem Jahr gewann sie bereits die Deutsche Meisterschaft in ihrer Paradekategorie "Hip Hop Freestyle Solo Girls". Zum perfekten Jahr fehlt jetzt nur noch der "Got To Dance"-Titel! Die Jury, darunter "Take That"-Star Howard Donald, hat die Tänzerin bereits in ihren Bann gezogen.

Vier Finalisten kämpfen um den Titel

Neben Leonie schafften es noch Big Style, Sandra & Paul und Majid in die letzte Runde. Am kommenden Donnerstag ab 20.15 Uhr auf ProSieben werden die Finalisten noch einmal alles geben, um am Ende als Sieger aus der Show hervorzugehen. Wir drücken Leonie ganz fest die Daumen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: