Von Lena Gertzen 0
Majid Kessab ertanzt sich die Krone

"Got to Dance" - Der Sieger der zweiten Staffel steht fest!

Was war das wieder spannend! Am gestrigen Mittwoch wurde bei "Got to Dance" wieder einmal der beste Tänzer Deutschlands gesucht - und gefunden! Im Finale konnte sich Majid Kessab (20) gegen seine Mitstreiter durchsetzten und somit 100.000 Euro Siegerprämie, inklusive Siegertitel, mit nach Hause nehmen!

Große Emotionen bei "Got to Dance". Gestern Abend, am 14. August 2014, war es wieder soweit: Deutschland wurde um einen Profitänzer reicher. Nachdem man bereits vermutete, die zehnjährige Leonie würde den Titel einstreichen, kam schließlich doch alles anders als erwartet.

Publikumsliebling Majid

In dem gestrigen Finale der Tanzshow entschied alleine das Publikum, wer sich zukünftig mit dem Titel "Bester Dance Akt 2014" schmücken darf. Die Jurymitglieder Palina Rojinski (29), Howard Donald (46) und Nikeata Thompson konnten lediglich Feedback geben und keine Entscheidungen treffen.

Glücklicher Gewinner

Schlussendlich setzten die Zuschauer dem 20-jährigen Hip-Hop-Tänzer Majid Kessab (20) die heiß begehrte "Tanzkrone" auf. Majid konnte sein Glück kaum fassen - erst ließ sich der Student aus Krefeld erleichtert auf die Bühne fallen, dann sprang er ins Publikum und feierte seinen Sieg mit Freunden und Verwandten!

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: