Von Sabine Podeszwa 0
Facts über Nikeata Thompson

Got to Dance: Alles über Jurorin Nikeata Thompson

Seit ihrem Juroren-Job bei "Got to Dance" hat Nikeata Thompson sich in Deutschland eine große Fangemeinde aufgebaut. Doch wer ist die quirlige Britin überhaupt?

Nikeata Thompson Got to Dance Jury

Nikeata Thompson

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Seit einigen Wochen sorgt die neue ProSieben-Tanz-Castingshow "Got to Dance" für Begeisterung bei den Zuschauern. Mit Palina Rojinski (28), Howard Donald (45) und Nikeata Thompson (32) sitzen wahre Profis in der Jury.

Palina, die zweifache Jugendmeisterin für rhythmische Sportgymnastik ist, ist aus diversen TV-Shows und durch Moderationsjobs bekannt. Howard Donald kennt sich als ehemaliges Take That-Mitglied mit Choreographie ebenfalls bestens aus. Doch wer ist eigentlich Nikeata Thompson und inwiefern hat sie mit dem Tanzen zu tun?

Die gebürtige Engländerin kam mit sechs Jahren nach Deutschland und wurde mit 19 Jahren von einer Modelagentur in Köln entdeckt. 2001 begann sie ihre Karriere als Backgroundtänzerin. Vorerst tanzte sie für einen amerikanischen Rapper, doch bald wurde die deutsche Hip Hop-Combo Seeed auf sie aufmerksam und engagierte sie als feste Tänzerin. "Das war eine unfassbar geile Zeit und auch mein erster großer Auftritt" verrät sie laut BILD. Danach arbeitete sie mit deutschen Musikgrößen wie Peter Fox, Jan Delay, Udo Lindenberg, Cassandra Steen, Beatsticks und Lena Meyer-Landrut.

2011 wagte Nikeata den Sprung in die Selbständigkeit und eröffnete ihre eigene Agentur für Tänzer. "Ich habe mir meine Karriere allein aufgebaut. Tanz wurde in Deutschland nie ernst genommen. Das wird sich jetzt hoffentlich ändern" sagt sie. Mit "Got to Dance" ist der Grundstein dafür schon mal gelegt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: