Von Nils Reschke 0
Nominierungen 2013

Goldene Kamera: Die Nominierten stehen fest

Die ARD und das ZDF gehen in ein großes Duell, wenn am 2. Februar zum 48. Mal die Goldene Kamera verliehen wird.

Eckart von Hirschhausen und Roland Kaiser knipsen ein Selfie

Eckart von Hirschhausen und Roland Kaiser knipsen ein Selfie

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

In den Top-Kategorien kommt es bei der Goldenen Kamera 2013 zu einem Zweikampf zwischen den beiden Spielfilmen „Blaubeerblau“ und „Das unsichtbare Mädchen“, die beide in der Kategorie „Bester Fernsehfilm“ nominiert wurden und auch bei den besten deutschen Schauspielern vertreten sind. Darüber hinaus hat Silke Bodenbender noch die Chance, für ihre Rolle in „Das unsichtbare Mädchen“ ausgezeichnet zu werden.

Bester Fernsehfilm

Blaubeerblau, Das Erste

Das Ende einer Nacht, ZDF

Das unsichtbare Mädchen, ZDF

Beste deutsche Schauspielerin

Silke Bodenbender in „Das unsichtbare Mädchen“

Claudia Michelsen in „Der Turm“

Ina Weisse in „Das Ende einer Nacht“

Bester deutscher Schauspieler

Charly Hübner in „Unter Nachbarn“

Ulrich Noethen in „Das unsichtbare Mädchen“

Devid Striesow in „Blaubeerblau“

Beste Musik National

„Unheilig“ als Sieger

Beste Information: Bester Anchorman/Beste Anchorwoman

Gabi Bauer für das „Nachtmagazin“, Das Erste

Tom Buhrow für die „Tagesthemen“, Das Erste

Claus Kleber für das „Heute-Journal“, ZDF

Leserwahl „Beste Unterhaltungsshow“

„Die große Show der Naturwunder“ mit Frank Elstner und Ranga Yogeshwar, Das Erste

„Frag doch mal die Maus“ mit Eckart von Hirschhausen, Das Erste

„Wetten, dass..?“ mit Markus Lanz, ZDF

Die Leser der "Hörzu" hatten vom 1. November bis zum 3. Dezember die Gelegenheit, in der Kategorie „Beste Unterhaltungsshow“ für ihre Favoriten zu stimmen. Ein Sieger steht zwar noch nicht fest, aber die oben genannten drei Shows liegen auf den Medaillenplätzen. Sie hatten zuvor eine Reihe anderer heißer Kandidaten aus dem Rennen geworfen.

Darunter befanden sich unter anderem „Schlag den Raab“ auf ProSieben, der Klassiker „Verstehen Sie Spaß?“ mit Guido Cantz oder auch „17 Meter“ mit Joko und Klaas. Ebenfalls nicht den Sprung aufs Treppchen geschafft hat Kai Pflaume mit seinen Shows „Klein gegen Groß“ und „Der klügste Deutsche“. Chancenlos war außerdem „Mein Mann kann“ auf Sat.1 mit Britt Hagedorn.


Teilen:
Geh auf die Seite von: