Von Sabine Podeszwa 2
Die Gewinner

Goldene Kamera 2013: Das sind die Gewinner

Bei der Verleihung der 48. Goldenen Kamera, traf gestern in der Berliner Ullstein-Halle deutsche Prominenz auf einen Hauch Hollywood.


Am Samstagabend wurde in Berlin zum 48. Mal die Goldene Kamera verliehen. Deutsche und internationale Prominenz hatte sich zusammengefunden, um sich selbst und ihre Leistungen zu feiern. Mit Al Pacino, Sigourney Weaver und Clive Owen war auch das nötige Hollywood-Flair gegeben, was deutschen Veranstaltungen dieser Art des Öfteren fehlt.

Ein bewegender Abschied von Dirk Bach, der im vergangen Oktober mit nur 51 Jahren verstorben war, trieb dem Publikum die Tränen in die Augen. Freunde und Wegbegleiter des Comedians und Moderators hatten sich auf der Bühne versammelt und sangen das selbst komponierte Lied: "Niemals geht man so ganz". Mit von der Partie: Guildo Horn, Thomas Hermans, Ross Anthony, Isabell Varell, Janine Kunze und Birgit Schrowange.

Al Pacino verschaffte sich bei seinen deutschen Kollegen diverse Sympathiepunkte, indem er eine Rede auf Deutsch zum Besten gab: "Guten Abend. Wie sie merken, kann ich leider kein Deutsch. Ich liebe diese Auszeichnung. Ich liebe Berlin" schwärmt er.

Und der Graf von Unheilig, macht keinen Hehl aus seiner Aufregung vor der Dankesrede: "Ich bin von Kind aus Stotterer. Wenn Du so eine Situation hast, kannst Du sie nicht vorher planen. Aber gerade wenn Du so eine Angst hast, ist es wichtig, dass Du Dich ihr stellst."

Einen Preis konnten gestern Abend folgende Künstler mit nachhause nehmen:

Bester Schauspieler National: Charly Hübner

Beste Schauspielerin National: Claudia Michelsen

Bester Schauspieler International: Clive Owen

Beste Schauspielerin International: Sigourney Weaver

Beste Musik National: Unheilig

Beste Musik International: Lang Lang

Lebenswerk National: Dieter Hallervorden

Lebenswerk International: Al Pacino

Lebenswerk Musik: Joe Cocker

Bester Fernsehfilm: Das Ende der Nacht

Nachwuchspreis: Max von der Groeben

Bester Anchorman: Claus Kleber

Beste Unterhaltungsshow: "Wetten, dass...?"


Teilen:
Geh auf die Seite von: