Von Lena Gertzen 0
Megan Fox schlechteste Nebendarstellerin

Goldene Himbeere 2015: Cameron Diaz räumt ab

Es ist eiserne Tradition, dass am Tag vor der Oscar-Verleihung die Goldene Himbeere - der Preis für die schlechteste schauspielerische Leistung - verliehen wird. Gestern hatten wieder zahlreiche Prominente die „Ehre“, die unliebsame Trophäe entgegenzunehmen. Erfahrt hier, welche Megastars mit einer Goldenen Himbeere ausgezeichnet wurden!

Haben sich Cameron Diaz und Benji Madden verlobt?

Cameron Diaz

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Sobald es in Hollywood eine Auszeichnung zu holen gibt, strömen die Stars nur so in Scharen zu dem jeweiligen Event. Nicht so bei der Verleihung der Goldenen Himbeere, denn diese zeichnet nur diejenigen Schauspieler aus, die mit ihrer Arbeit im vergangenen Jahr besonders enttäuschten.

Drei Himbeeren für Diaz

Besonders hart traf es am Samstag Cameron Diaz (42). Die frischgebackene Ehefrau von Musiker Benji Madden (35) bekam gleich drei der unliebsamen Himbeeren, unter anderem für die Filme „Schadenfreundinnen“ und „Sex Tape“.

Als schlechteste Nebendarstellerin wurde Megan Fox (28) mit ihrer Rolle in „Teenage Mutant Ninja Turtles“ gekürt, Michael Bay (50) wurde für seine Arbeit an „Transformers: Age of Extinction“ als schlechterster Regisseur ausgezeichnet. 

Ben Affleck vom Fluch erlöst

Gewinner des Abends war Ben Affleck (42). Der Schauspieler, der im Jahr 2003 für seinen Film „Gigli“ eine Goldene Himbeere erntete, bekam aufgrund seines Oscar-prämierten Films „Argo“ die „Himbeere der Erlösung“.

Gespannt auf die Oscars 2015? Das sind die skurrilsten Oscar-Rekorde!

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?


Teilen:
Geh auf die Seite von: