Von Manuela Hans 0
Claudia Schmutzler, Marie Gruber und Wolfgang Stumph

„Go Trabi Go“: So geht es den Hauptdarstellern heute

Claudia Schmutzler, Wolfgang Stumph und Marie Gruber spielten in "Go Trabi Go"

Claudia Schmutzler, Wolfgang Stumph und Marie Gruber spielten in „Go Trabi Go“

(© United Archieves / imago)

„Go Trabi Go“ war einer der ersten Kinofilme nach der Wiedervereinigung und wurde zum Kultstreifen. Seine drei Hauptdarsteller Claudia Schmutzler, Marie Gruber und Wolfgang Stumph konnten sich mit dem Film einen Namen im Filmgeschäft machen. Doch was machen die drei Schauspieler heute?

Die Komödie „Go Trabi Go“ aus dem Jahr 1991 ist ein absoluter Kultfilm und einer der ersten, der nach der Wiedervereinigung gezeigt wurde. Letztes Jahr feierte der Film sogar schon sein 25. Jubiläum. Dabei handelt die Komödie von der Familie „Struutz“, die sich auf die Spuren Goethes machen will und mit ihrem blauen Trabant „Schorsch“ von Bitterfeld nach Neapel fährt. Die Reise wird dabei zu einem kleinen Abenteuer, bei dem mal der Fotoapparat, mal Familienvater „Udo“ abhandenkommt.

Letzterer wurde von Wolfgang Stumph (71) verkörpert. Mit „Go Trabi Go“ feierte der DDR-Kabarettist seinen großen Durchbruch und wurde in ganz Deutschland über Nacht berühmt. Es folgten zahlreiche Fernsehrollen und längere Engagements in den Fernsehserien „Salto Postale“ und „Salto Kommunale“, mit denen Wolfgang Stumph erneut große Erfolge feierte. Von 1994 bis 2014 verkörperte er die Rolle des Ermittlers „Wilfried Stubbe“ in der Serie „Stubbe - Von Fall zu Fall“. 2017 wird er in dem Film „Harrys Insel“ im TV zu sehen sein. Privat kann Stumph auf ein glückliches Leben blicken. Mit seiner Frau Christine hat der Schauspieler einen Sohn und eine Tochter, welche auch als Schauspielerin tätig ist.

Auch Filmkollegin Claudia Schmutzler (51) wurde durch „Go Trabi Go“ bekannt. Sie spielte Tochter „Jacqueline Struutz“. Ein weiterer großer Erfolg in der Karriere von Schmutzler war ihre Rolle der Krankenschwester „Stefanie“ in der Serie „Für alle Fälle Stefanie“. Seit 2005 ist die Schauspielerin in „SOKO Wismar“ zu sehen. Ihre Tochter Charley Ann Schmutzler (23) unterstützte sie 2014 bei deren Teilnahme bei „The Voice of Germany“, welche Charley Ann am Ende auch als Siegerin verließ.

Die Dritte im Bunde, welche mit „Go Trabi Go“ ihren Durchbruch feierte, ist Marie Gruber (62), die „Rita Struutz“ verkörperte. Die Wahlberlinerin war seitdem in mehr als 40 Folgen von „Polizeiruf 110“ zu sehen und spielte in dem oscarprämierten Film „Das Leben der Anderen“ und der internationalen Produktion „Der Vorleser“ an der Seite von Kate Winslet (41) mit. 2017 wirkt sie unter anderem in der Serie „Der Kriminalist“ mit. Doch auch am Theater ist Marie Gruber immer wieder zu sehen. 

Quiz icon
Frage 1 von 12

Retro Filme Quiz Wer war der Regisseur von „E.T. - Der Außerirdische"?