Von Lena Gulder 0
Veronikas Aus

"GNTM": Veronika musste sich verabschieden

Das Drama um Meikes rotes Kleid überschattete gestern eigentlich die ganze Sendung. Trotzdem überzeugte sie als Model. Ganz im Gegensatz zu Veronika. Am Ende musste sie sich Jacqueline geschlagen geben und die Sendung verlassen. Das sorgte für einigen Wirbel.


In der gestrigen Folge mussten sich Heidi Klums "Mädchen" im Big Apple als Models behaupten. Da war Chaos und Drama vorprogrammiert. Juror Thomas Hayo besorgte den angehenden Models Castings bei verschiedenen Designern, zu denen die Models dann jeweils auf eigene Faust hinfinden mussten. Einige scheiterten am Großstadt-Dschungel und erreichten ihr Ziel nur mit Verspätungen.

Veronika (22) und Jacqueline brachte New York nicht so viel Glück. Keiner der Designer buchte sie für eine ihrer Shows. Allerdings glänzte die 16-jährige Jacqueline mit ihrem Wissen. Sie konnte zu jedem ihrer Fotos in ihrem Modelbook den Fotografen nennen. Das begeisterte vor allem Modelagent Thomas Hayo. Veronika hingegen konnte keinen einzigen Fotografen oder Designer nennen.

Beim finalen Walk mussten die beiden Mädchen schließlich gegeneinander antreten. Die Jury war sich uneins wer unter die Top 10 gelangen sollte. Thomas und Heidi stimmten für Jacqueline, Enrique Badulescu war für Veronika. Letztlich platzte der Traum für Veronika und sie musste gehen.

Die Entscheidung führte zu einigen Lästereien hinter dem Laufsteg. Für Anna-Maria war Veronika deutlich besser und Jacqueline hätte gehen sollen. Letztlich hat aber in der Sendung immer noch Heidi Klum das Sagen, auch wenn sich manche Kandidatin schwer damit tut.


Teilen:
Geh auf die Seite von: