Von Kathy Yaruchyk 1
Job gewechselt?

GNTM-Siegerin Luisa Hartema jobbt im Kaufhaus als Dekorateurin

Hat es mit der Modelkarriere doch nicht geklappt? Oder wieso ist die schöne Luisa als Dekorateurin in einem Kaufhaus anzutreffen? Keine Panik: Das Model arbeitet nur an einem Plan B, falls es mit dem Modeln doch nicht klappen sollte!


Was für ein fleißiges Bienchen. Die Gewinnerin der letzten "Germanys Next Topmodel"- Staffel, Luisa Hartema (17), verrät der "Schweizer Illustrierten", wieso sie, trotz des großen Erfolgs, nebenbei in einem Kaufhaus als Dekorateurin jobbt.

Die schöne Ostfriesin kann sich seit ihrem Sieg bei GNTM kaum vor Aufträgen retten. Shootings, Laufstegjobs und das viele Reisen gehören mittlerweile zum Alltag der 17-Jährigen. Überall wird sie erkannt: "Die meist jungen Mädchen wollen Fotos machen und verlangen Autogramme auf ihren Tops, Rucksäcken, Taschen, Armen", so das Model.

Trotz der vielen Jobs, sieht sich Luisa noch nicht fest etabliert im Modelgeschäft und hat deswegen einen Plan B: Wenn es mit der Modelkarriere nicht funktionieren sollte, möchte Luisa auf jeden Fall etwas Kreatives machen. Aus diesem Grund arbeitet sie, immer wenn sie in ihre Heimat Ostfriesland zurückkehrt, nebenbei in einem Kaufhaus als Dekorateurin. "So hänge ich nicht zu Hause rum, ohne etwas zu machen", so das Model im Interview.

Doch erstmal will sie an ihrer Modelkarriere weiterarbeiten und auch im Ausland Fuß fassen. Ihr vorläufiger Traum ist es die Modemetropolen der Welt zu erobern.


Teilen:
Geh auf die Seite von: