Von Kathy Yaruchyk 0
GNTM Jacqueline war Shoppen

GNTM-Jacqueline heute: Fashion-Experte oder graue Maus?

Jacqueline zählte bei der achten Staffel von GNTM sicherlich zu den fleißigsten und ehrgeizigsten Kandidatinnen. Auch auf Fotos und bei Schauspiel-Castings konnte die Schülerin stets überzeugen. Nur wenn es um Styling ging, erlaubte sie sich des Öfteren Fauxpas. Doch wie ist ihr Look nach Ende von GNTM?


Jacqueline (16) war bei der diesjährigen GNTM-Staffel die Siegerin der Herzen. Die sensible Schülerin war definitiv eine der Lieblings-Kandidatinnen von Model-Mama Heidi Klum (40). Woche für Woche kam die ehrgeizige Chorsängerin eine Runde weiter, denn Heidi konnte es nicht übers Herz bringen, sie gehen zu lassen und hat bis zur letzten Minute an sie geglaubt. Letztendlich erreichte Jacky den 10 Platz.

Doch auch um die gläubige Schülerin gab es viel Drama, denn während die anderen Mädchen stets super stylisch gekleidet waren, griff Jacky ab und zu daneben. Als die restlichen Models sie vor Heidi mit ihren Fashion-Fauxpas konfrontierten, kullerten die Tränen. Da entschloss sich Heidi kurzerhand mit Jacqueline in LA Shoppen zu gehen, worauf der Rest ziemlich neidisch war.

Neue Kleider, Hüte, Jeans und Tops wurden gekauft und jede Menge Geld ausgegeben. Doch Jacqueline hat nicht nur neue Klamotten, sondern auch wertvolle Tipps von Heidi bekommen. So erklärte sie der 16-Jährigen, dass stets darauf geachtet werden sollte, dass das Styling lässig wirkt.

Nun hat die Schülerin ein Foto ihrer Shopping-Ausbeute gepostet und schrieb dazu: "Nachdem das Shoppen in Köln sehr kurz ausgefallen ist, war ich nun im schönen Hamburg unterwegs!" Doch Jacky scheint wieder in alte Muster zu verfallen: Zu viel Glitzer, zu viele bunte Blumenmuster und Neonfarben. Auch die Korsage-Bluse finden wir eher naja. Aber über Geschmack lässt sie ja bekanntlich streiten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: