Von Stephanie Neuberger 0
Zukunft im Blick

"GNTM"-Finalistin Dominique Miller: Ihr Traum von New York

Bei "Germany's Next Topmodel" erreichte Dominique Miller einen sehr guten dritten Platz. Auch wenn es mit dem Sieg nicht geklappt hat, läuft es für Dominique sehr gut und sie möchte weiterhin für ihren Traum vom Modeln kämpfen.


In dieser Staffel von "Germany's Next Topmdel" kämpfte auch Dominique Miller um den Sieg. Zwar schaffte das Nachwuchsmodel den Sprung ins Finale, auf das Cover der Cosmopolitan kam sie allerdings nicht. Die "GNTM"-Kandidatin erreichte den dritten Platz, auf den sie sehr stolz sein kann. In der Sendung fiel die 21-Jährige durch ihre Disziplin und Willenskraft auf. Die Halbamerikanerin war sehr ehrgeizig und zeigte den Willen zu Gewinnen.

Auch wenn es letztendlich nicht zum Sieg reichte, kann sich Dominique nicht beklagen. Während der Fashion Week in Berlin hat die "GNTM" Teilnehmerin einige Jobs ergattert. “Nach dem Finale lief es eigentlich ziemlich gut für mich. Ich bin unter anderem für Philipp Plein gelaufen, hatte auf der Fashion Week die Show von Miranda Konstantinidou eröffnet und bin direkt danach zu Bonnie Strange gekommen, weil sie mich angerufen und gefragt hat, ob ich für sie laufen will. Diese Woche war ich viel unterwegs, weil viele Kunden auch auf mich zu kommen", sagte sie im Interview mit Klatsch und Tratsch.

Aber die 21-Jährige ruht sich keineswegs auf ihren Lorbeeren aus, sondern arbeitet weiterhin daran, als Model Fuß zu fassen. Dabei möchte Dominique Miller hoch hinaus und würde unheimlich gerne im Ausland ihr Glück versuchen. “Ich würde super gerne nach New York und da mein Glück versuchen, ich bin ja auch halbe Amerikanerin. Ich habe auch bereits mit meiner Agentur darüber gesprochen.“

Ob es klappt, bleibt abzuwarten. Wir wünschen Dominique auf jeden Fall viel Erfolg.


Teilen:
Geh auf die Seite von: