Von Anja Dettner 0
Heidi besorgt um Julia

GNTM: Diese zwei Kandidatinnen sind raus

Bei „Germany’s Next Topmodel“ gab es wieder reichlich Tränen: Gleich zwei Mädchen mussten ihre Koffer packen und die Rückkehr nach Deutschland antreten. Das Besondere an dieser Entscheidung war, dass eine Kandidatin sogar vor dem entscheidenden Walk die Show verlassen musste.

Nur ein Mädchen kann 2016 „Germany’s Next Topmodel“ werden und die internationalen Laufstege erobern. Deshalb wurde auch in der gestrigen Folge (31. März) wieder fleißig aussortiert. Eine von Heidi Klums (42) Schützlingen musste die Show sogar schon vor der großen Entscheidung verlassen, was es bisher noch nie gab. Getroffen hat es Favoritin Julia (20) aus Team Thomas Hayo (46). Heidi Klum schickte Julia nach Hause, da sie eine schwere Lungenentzündung hatte.

Doch Heidi wollte kein Risiko eingehen, da sie für ihre Mädels verantwortlich ist: „Die Mädchen sind von zu Hause weg. Wir sind dafür verantwortlich. Wir mussten uns überlegen, was wir mit Julia machen. Mir persönlich tut es unheimlich leid. Die hat mega Potential, aber, dass es Julia gut geht, steht an erster Stelle.“ Julia, die sich vor einigen Tagen zu den Drogen-Gerüchten äußerte, litt schon mehrere Wochen an einer schlimmen Erkältung, die immer stärker wurde.

Laura Franziska ist ebenfalls raus

Julia musste nicht als einzige die Show verlassen. Nach dem Entscheidungswalk gab es gleich drei Wackelkandidatinnen: Laura Franziska, Lara und Luana. Am Ende bekam Laura Franziska aus Team Michalsky (49) kein Bild und musste ihre Koffer packen. Somit kämpfen nur noch neun Mädchen um den Titel „Germany’s Next Topmodel 2016“: Vier aus Team Michalsky und fünf aus Team Hayo. 

Quiz icon
Frage 1 von 13

"Germany's Next Topmodel" Quiz Warum musste das GNTM-Finale 2015 abgebrochen werden?