Von Sabine Podeszwa 0
Glee: Ende angepeilt

Glee: Serienende vielleicht schon nach der sechsten Staffel

Die TV-Serie "Glee" wird nach der sechsten Staffel vielleicht zu einem Ende kommen. Zu diesem Zeitpunkt dürften die Handlungsstränge erzählt sein und die neuen Charaktere aus der vierten Staffel ihren Schulabschluss machen. Doch die Produzenten sind offen für eine Fortsetzung.

Glee Darsteller

Der "Glee"-Cast

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die TV-Serie "Glee" hat sich in den vergangenen Jahren eine große Fangemeinde in Deutschland aufgebaut. Vor allem die beiden Hauptdarsteller Lea Michelle (26) und der kürzlich verstorbene Cory Monteith (31) erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Doch das Ende der erfolgreichen Serie bildet sich bereits ab. Schon nach der sechsten Staffel könnte es soweit sein.

Ende nach Schulabschluss?

In der vierten Staffel von "Glee" sind neue Charaktere dazu gekommen, die zum Ende der sechsten Staffel ihren Schulabschluss machen. Bis dahin werden laut Serienjunkies.de zwei Handlungsbögen erzählt, nach deren Beendung auch die Serie zum Schluss kommen könnte.

Doch die Produzenten wollen sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht festlegen. Sollten die Fans eine Fortsetzung verlangen oder andere Charaktere sich in der Zwischenzeit in die Herzen der Zuschauer spielen, ist eine Fortsetzung jederzeit möglich und nicht ausgeschlossen.

Bis zur besagten sechsten Staffel wird es jedoch einige Änderungen geben. Durch Cory Monteith Tod am 13. Juli wird zukünftig seine Figur als Finn Hudson nicht mehr dabei sein. Offenbar soll Finn einen Serientod sterben.

Auf welche Art und Weise, ist zurzeit allerdings nicht bekannt. Jedoch arbeiten die Produzenten an einer Lösung. In der fünften Staffel ergibt sich eine weitere Änderung. Jayma Mays, die die Schulpsychologin Emma Pillsbury spielt, wird die Serie ebenfalls verlassen und sich künftig anderen Projekten widmen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: