Von Kati Pierson 1
Gehobene Unterhaltung

Gitte Haenning wird mit dem Lale Andersen Preis ausgezeichnet

Gitte Haenning (66) erhält den begehrten Lale Andersen Preis von der Sparkasse Bremerhaven. Die Dänin erhält diesen Kulturpreis für Gehobene Unterhaltung dieses Jahr am 21. September.


Gitte Haenning (66) eroberte dieses Jahr die Herzen der RTL-Zuschauer im Sturm. In der RTL-Show "Let's Dance" tanze sich die quirlinge Dänin als Älteste im Feld von Show zu Show. Auch eine gebrochene Rippe konnte die Schlager- und Jazz-Sängerin nicht stoppen. Die Zuschauer wählten sie gerne in die jeweils nächste Runde. Erst der Krebstod ihrer geliebten Schwester zwang sie zum Rückzug.

Derzeit zieht Gitte durch Deutschland. Auf dem Programm steht "Was ihr wollt", und was die Zuschauer wollen ist Gitte. Gitte Haenning und ihre Evergreens, aber diese packt die blonde Dänin heute nicht mehr in Schlagersound, sondern in feinsten Jazz. In der Begründung der Jury heißt es: "Mit Gitte Haenning wird eine Künstlerin geehrt, die im Jazz, im Musical und im Schlager, in der gesamten Palette gehobener Unterhaltungsmusik der vergangenen 50 Jahre, eine bedeutende und beispielhafte Rolle spielt"

Alle zwei Jahre erhalten nur jeweils ein Künstler und eine Künstlerin des Genres Gehobene Unterhaltungsmusik in Bremerhaven von der Sparkasse Bremerhaven diese besondere Auszeichnung. Zu Ehren der deutschen Sängerin Lale Andersen ("Lili Marleen", "Spiel' mir eine alte Melodie" und "Ein Schiff wird kommen") wurde dieser Preis 1999 ins Leben gerufen. Die Feierlichkeiten finden dieses Jahr am 21. September in Bremerhaven statt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: