Von Kati Pierson 0
"Publikum gibt mir Kraft"

Gitte Haenning: Erster Auftritt nach dem Tod der Schwester

Gitte Haenning wagte sich dieses Jahr als Dienstälteste auf die Tanzfläche bei "Let's Dance". Trotz Anerkennung und Bewunderung für ihre Leistung von den Zuschauern entschied sie sich jedoch nach dem Tod ihrer Schwester Jette am 01.April die Show zu verlassen. Jetzt stand sie wieder auf der Bühne.


Es war der erste Auftritt nach dem Krebstod ihrer Schwester Jette am 1.April. Bei einer Cartity-Gala in Berlin stand die 65 - jährige Künstlerin erstmals wieder auf der Bühne. Neben Katja Ebstein, Ella Endlich, Judy Winter und vielen anderen sorgte die Dänin für die musikalische Untermalung.

Mit viel Emotion, rauchiger Stimme und noch mehr Rhythmus interpretierte sie unter anderem auf einzigartige und unnachahmliche Weise Bob Dylans Klassiker "Blowing in the Wind". Aber auch der Verlust der Schwester war der Sängerin anzumerken. In einem Interview mit TIK-online.de sagte sie: "Das Publikum gibt mir Kraft".

Aber auch das sie dieses Jahr wieder auf Tour in Deutschland ist verriet die Sängerin. "Was ihr wollt" heißt ihr aktuelle Programm und am 13. Mai ist sie damit in Rotenburg/Wümme und am 18. Mai im Theater Brandenburg in Brandenburg an der Havel. "Was ihr wollt" ist eine musikalische Reise quer durch die Karriere von Gitte Haenning.


Teilen:
Geh auf die Seite von: