Von Andrea Hornsteiner 0
"Meine beste Freundin"

Gisele Bündchen trauert um ihre geliebte Hündin Vida

Das Topmodel muss momentan den Verlust ihres geliebten Haustieres verkraften. Ihre Hündin Vida verstarb kürzlich. Nun verarbeitet Gisele Bündchen ihre Trauer und verabschiedete sich liebevoll auf ihrer Facebook-Seite von ihrer Hundedame.


Eine traurige Nachricht von Gisele Bündchen: Der Hund des Models ist kürzlich verstorben. Das gab sie nun auf ihrer Facebook-Seite bekannt.

Sie verabschiedete sich auf diese Weise liebevoll von ihrer Vida. So schrieb Gisele Bündchen: "Meine beste Freundin, in meinem Herzen wird sie immer weiter leben. Lasst uns die bedingungslose Liebe, die uns unsere Tiere jeden Tag entgegenbringen, niemals als selbstverständlich ansehen."

Dazu postete die 32-Jährige ein persönliches Bild von sich und ihrer Hundedame.

Für Gisele Bündchen war das Tier offensichtlich ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. So oft es ihr voller Terminkalender als internationales Topmodel nur zu ließ, ging sie höchstpersönlich mit Vida im Park spazieren. Doch auch bei ihrer Hochzeit mit Tom Brady durfte die Hündin nicht fehlen. Die berichtete das Internet-Portal "contactmusic.com".

Doch Gisele Bündchen darf sich im Moment nicht zu sehr mit dem Verlust ihres Hundes belasten. Denn sie ist erneut schwanger. Schon in knapp zwei Monaten wird sie zum zweiten Mal Mutter.

Das Ehepaar hat bereits einen zweijährigen Sohn namens Benjamin. Außerdem brachte Tom Brady, aus einer früheren Beziehung den vierjährigen Jack mit in die Familie.


Teilen:
Geh auf die Seite von: