Von Lena Gulder 0
Erwachsene Ginny

"Ginny Weasley" alias Bonnie Wright bezaubert in Cannes

Bei Bonnie Wrights Auftritt in Cannes auf der "amfAR-Gala" hätte man sie kaum erkannt. Der Star aus den "Harry Potter"-Filmen ist erwachsen geworden. Kaum vorstellbar, dass diese attraktive junge Frau vor ein paar Jahren noch die kleine Ginny Weasley gespielt hat.


Derzeit finden die Filmfestspiele in Cannes statt. Dort zeigt sich die Crème de la Crème der Schauspieler-Riege. Auch die Schauspieler aus der "Harry Potter"-Filmreihe dürfen hier nicht fehlen. Vor allem die weiblichen Stars zeigen auf dem roten Teppich, dass aus ihnen junge, sehr attraktive Frauen geworden sind. Erst kürzlich berichteten wir über Emma Watson, die "Hermine Granger" in "Harry Potter" spielte. Sie zählt in Cannes zu bestangezogensten Frauen.

Doch Schauspielkollegin Bonnie Wright steht Emma Watson in nichts nach. Die ehemalige "Ginny Weasley" ist erwachsen geworden und zeigt sich am Abend der "amfAR-Gala" so sexy wie nie. Die 22-Jährige trägt ein schlichtes, schwarzes Kleid, dass durch seinen Schnitt hervorsticht. So zeigt es ein tiefes Dekolleté und einen hohen Beinschlitz. Die rötlichen Haare verleihen dem Outfit zusätzliche Spannung.

Der "Harry Potter"-Star wird bald ihr Debüt auf der Theaterbühne feiern. Für vier Wochen übernimmt sie eine Rolle in dem Stück "The Moment Of Truth". Ende Juni feiert das Werk Premiere. Dem "Evening Standard" gestand Bonnie Wright, dass sie vor ihrem Debüt nervös sei. Doch werde sie die Nervosität in Adrenalin und Begeisterung wandeln. Wir drücken der schönen Bonnie die Daumen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: