Von Kathy Yaruchyk 1
Sie ist überzeugt

Gina Lisa denkt, dass sie mit Pornos über Nacht reich werden könnte

Man könnte sexy Gina-Lisa tatsächlich für einen Porno-Star halten und sie wurde bereits oftmals mit einem verwechselt. Doch jetzt sagte die Blondine in einem Interview, dass sie mit diesem Metier nichts zu tun haben will und, dass sie nicht vor hat in einem solcher Filmchen mitzuspielen.


Gina-Lisa Lohfink wurde durch Heidi Klums Model-Casting-Show "Germanys Next Topmodel" berühmt. In der Sendung wurde der 26- jährigen eine Kurzhaarfrisur verpasst und die Juroren wollten eine eher natürliche Gina-Lisa, ohne das viele Make-Up und Glitzer haben.

Doch kaum aus der Show, verfiel die Blondine wieder in alte Muster und wurde von Jahr zu Jahr immer mehr zu einer Sexbombe. Die Haare wurden wieder verlängert, die Lippen aufgespritzt und der Busen vergrößert. Auch zu Botox soll die 26-Jährige angeblich greifen.

Vor Kurzem hat die Blondine zusammen mit Micaela Schäfer die Erotikmesse "Venus" eröffnet. Trotzdem möchte Gina-Lisa nichts mit diesem Metier zu tun haben, obwohl sie sich sicher ist, dass sie ziemlich erfolgreich wäre: "Wenn ich Videos gedreht hätte, wäre ich in einer Woche Multi-multi-multi-Multimillionärin geworden!“, so Gina-Lisa.

Anscheinend hat die Blondine bereits ein Angebot erhalten, doch sie hat nicht angenommen: "Aber ich habe 'Nein' gesagt. Ich habe gesagt, ich bin keine Pornodarstellerin. Ich möchte keine Pornos drehen“, so Gina-Lisa gegenüber RTL.

[poll id=127]


Teilen:
Geh auf die Seite von: